Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Lafferder erlebten „Checkpoint Charlie“, Bundestag und Berlins beste Currywurst

Lahstedt Lafferder erlebten „Checkpoint Charlie“, Bundestag und Berlins beste Currywurst

Groß Lafferde. Unter dem Motto „Demokratie - eine Staatsform, die es zu erhalten gilt“ fuhr der Fördervereins Jugendpflege „Atze“ Groß Lafferde mit einer Gruppe Jugendlicher von 14 bis 18 Jahren und drei erwachsenen Begleitpersonen jetzt für drei Tage nach Berlin. Dabei stand auch ein Treffen mit dem Peiner Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil (SPD) an.

Voriger Artikel
Groß Lafferde: Mehr als 2000 Besucher beim großen Hoffest
Nächster Artikel
DLRG Peine tritt Bolzbergbad-Förderverein bei

Die Groß Lafferder Jugendlichen beim Treffen mit Hubertus Heil (3.v.l.) im Bundestag.

In Berlin angekommen, besuchten die Groß Lafferder am ersten Tag die Ausstellung „The story of Berlin“ mit anschließender Besichtigung eines während des „Kalten Krieges“ entstandenen Atomschutzbunkers. Weitere spannende politisch- und geschichtsträchtige Besuchspunkte standen an, so etwa der „Checkpoint Charlie“, ein berühmter Grenzübergang, und das Holocaust-Mahnmal. Auch eine Schifffahrt durchs Kanzlerviertel und zur Museumsinsel unternahmen die Lafferder.

Doch auch nach Einbruch der Dämmerung gab es noch „Highlights“: So bestaunten die Besucher die während des „Festival of Lights“ kunstvoll angestrahlten Gebäude und Denkmäler. „Besonders eindrucksvoll war die Beleuchtung des Brandenburger Tores“, findet Elke Eine von „Atze“.

Abschließend, am dritten und letzten Tag des Aufenthaltes, empfing der SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil die Gruppe im Bundestag. Trotz der derzeitigen Koalitionsgespräche fand er die Zeit für einen halbstündigen regen Gedankenaustausch mit der Gruppe. „Leider hatte er nicht die vorgesehene Stunde Zeit, versprach jedoch einen Besuch im Jugendraum des Vereins, um das Gespräch mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen fortzuführen“, so Eine. Die Gruppe nutzte die Gelegenheit, um die Aussicht von der Dachterrasse des Reichstags zu genießen.

„Alles in allem war es eine sehr gelungene Exkursion, bei der auch das Shoppen unter anderem am Ku‘damm, am Alex, am Potsdamer Platz und die beste Currywurst Berlins nicht zu kurz kamen“, freut sich Eine.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr