Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Kreisleistungswettbewerbe der Feuerwehr: Besondere Auszeichnung für Wipshausen
Kreis Peine Lahstedt Kreisleistungswettbewerbe der Feuerwehr: Besondere Auszeichnung für Wipshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.08.2012

Im Viertelstundentakt hieß es gestern „Wasser marsch!“ auf dem Gadenstedter Sportplatz. „Wir testen heute einen Löschangriff nach einem gemeldeten Brand eines Hauses mit Flachdachanbau. Es besteht die Gefahr eines Übergreifens des Brandes auf ein reetgedecktes Fachwerkhaus in der Nachbarschaft“, umreißt Helge Schmidt, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr, die Lage.

Zunächst galt es für die teilnehmenden Teams, eine Wasserzuführung herzustellen, dann mussten Leitungen und Rohre verlegt und Leitern zur Löschstelle aufgestellt werden. Für jeden Fehler gab es Punktabzüge.

„Seit diesem Jahr gibt es aber auch Gutpunkte. Pro angefangene zehn Sekunden unter der vorgeschriebenen Gesamtzeit wird ein Punkt gutgeschrieben“, sagt Schmidt.

So gab es für die vielen Zuschauer am Rand des Sportplatzes spannende und vor allem schnelle Wettkämpfe zu sehen. Bis kurz vor Schluss hielt sich sogar das Wetter.

Die für den Landesvorentscheid qualifizierten Gruppen:

Wertungsgruppe 1 (Fahrzeuge mit einer fest eingebauten Pumpe): Sieger wurde Wipshausen, gefolgt von Wense auf Platz zwei und Wendeburg Kernort auf drei.

Wertungsgruppe 2 (Fahrzeuge ohne fest eingebaute Pumpe): Hier siegten die Oedesser, gefolgt von Denstorf/Klein Gleidingen auf Platz zwei und Rüper auf dem dritten Rang. Voigtholz-Ahlemissen wurde Vierter.

Die Wipshäuser Gruppe erhielt von Kreisbrandmeister Lothar Gödecke zudem das Wettbewerbsleistungsabzeichen in Bronze für eine Punktzahl von mehr als 390.

nic