Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Heiße Technik und ein cooler Jongleur
Kreis Peine Lahstedt Heiße Technik und ein cooler Jongleur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 16.09.2009
Auch Fitness spielt eine Rolle beim Lahstedter Herbst-Markt. Quelle: Kim Neumann

Lahstedt-Gadenstedt. Alles Wissenswerte zu den Themen Energie und Garten, eine Tombola und ein umwerfender Jongleur – den Gästen beim „Herbst- Markt-Lahstedt“ am 19. und 20. September vor dem Möbelhaus tejo Wohnwelten in Gadenstedt wird einiges geboten. „Wir haben 50 Aussteller mit unterschiedlichsten Themen“, sagt Hans-Joachim Föste, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Lahstedt.

Am morgigen Freitag werden diese ihre Stände in dem großen Zelt auf dem Gelände an der B 444 in Gadenstedt aufstellen. Und am Sonnabend und Sonntag heißt es dann zwischen 10 und 18 Uhr: gemütlich Bummeln und entspannt informieren.

Denn an dem Konzept hat sich trotz des neuen Namens nichts geändert. Der Eintritt ist ebenso kostenlos wie die Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Ausstellungsgeländes. „Das Konzept hat sich bewährt. Für die Besucher gibt es keine langen Wege. Wer mit dem Auto anreist, findet einen Parkplatz direkt neben der Ausstellung. Lange Fußwege müssen nicht gemacht werden. Besucher können sich einfach und bequem informieren“, erklärt Wirtschaftsförderer Föste.

Vorgestellt werden unter anderem Heizungsanlagen mit neuester Brennwerttechnik und Möglichkeiten der solaren Energiegewinnung. Gleich mehrere Betriebe aus der Region stellen an beiden Tagen ihre Produkte und Dienstleistungen auf diesem Gebiet vor.

Und auch für all diejenigen, die sich mit dem Thema Pelletheizung befassen wollen oder nähere Einzelheiten über Fotovoltaik-Anlagen (direkte Umwandlung von Licht in Strom) sind beim zweitägigen Markt in Gadenstedt an der richtigen Adresse.
Darüber hinaus können sich die Besucher auch über den Garten- und Landschaftsbau, Versicherungen, Gardinen, Sonnen- und Insektenschutz, über Sonderbaustoffe wie Balkon- und Terrassenbeschichtungen, Bauelemente und vieles mehr informieren.

Auf ein aufwändiges Begleitprogramm wurde erstmals verzichtet, um das Standgeld für die Aussteller nicht stärker erhöhen zu müssen. Doch natürlich haben sich die Veranstalter auch hier etwas einfallen lassen. So tritt am Sonntag der Jongleur „Coolumbus“ aus Magdeburg auf. In der Zeit von 13 bis 17 Uhr wird er bei seinen vier Auftritten bunte Bälle und Keulen durch die Luft wirbeln.

Und auch die jüngeren Besucher sollen an beiden Tagen auf ihre Kosten kommen. Während sich die Eltern informieren, können sie zum Beispiel ein paar gemütliche Runden im Karussell drehen oder sich in einer Schaukel zu luftigen Höhen aufschwingen. Darüber hinaus gibt es eine Tombola mit 200 Preisen.

Tobias Mull

Frontalzusammenstoß auf der B 1 zwischen Groß Lafferde und Bettmar: Ein 32-jähriger Motorradfahrer ist gestern beim „Weißen Kreuz“ schwer verunglückt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

15.09.2009

Klingelt ein Bettler an der Tür: „Isch han seit drei Tage´ nix gesse´.“ Der Hausbesitzer: „Ge´, da muscht di halt zwinge.“ Die gut 70 Besucher in der Alten Stellmacherei in Gadenstedt wiehern vor Vergnügen.

14.09.2009

Es gibt Gärten, die sind einfach zauberhaft schön. Grüne Oasen, liebevoll gestaltet und so einladend, dass man stundenlang in ihnen verweilen könnte. Dazu gehört der 4500 Quadratmeter große Garten der Familie Hantelmann an der Wikbildstraße in Münstedt, der am Wochenende mit offenen Gartenpforten zum Besuch einlud.

14.09.2009