Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Grund & Haus blickte auf ereignisreiches Jahr
Kreis Peine Lahstedt Grund & Haus blickte auf ereignisreiches Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 18.12.2014
Die Teilnehmer an der Informationsfahrt. Quelle: oh

„Im ablaufenden Jahr 2014 musste der Verein erstmals in seiner über 60-jährigen Geschichte eine Mitgliederversammlung außerhalb von Gadenstedt veranstalten, da in Gadenstedt zurzeit kein bewirtschafteter Saal für Vereine zur Verfügung steht“, sagt die Vorsitzende, Gisela Janßen. Bis auf Weiteres finden alle Veranstaltungen in der Gaststätte „Zur Post“ an der B 1 in Groß Lafferde statt.

Die Themen Rauchmelder, Energieausweis und Besteuerung von Grund- und Hauseigentum durch Behörden und Finanzämter standen auch 2014 im Mittelpunkt der Vorstandsarbeit und der Rechteberatung durch die Anwaltskanzlei Beil und Kollegen. „Sicherlich werden diese Themen auch in 2015 erneut einen breiten Raum einnehmen“, sagt Janßen.

Die Informationsfahrt führte die Mitglieder der Interessenvertretung unter dem Motto „Giganten und Metropolen“ in diesem Jahr ins Ruhrgebiet. Im Forschungszentrum Jülich wurde die Gruppe unter anderem über den aktuellen Forschungsstand im Bereich der Brennstoffzellen-Entwicklung für den Hausgebrauch sowie die Nutzung und den industriellen Anbau von Algen zur Herstellung von Treibstoff informiert. Ein Besuch des Skywalk im Braunkohle-Gebiet Gatzweiler I durfte auch nicht fehlen.

Der weitere Teil der Reise führte nach Düsseldorf, Essen, Duisburg und Oberhausen. Dort erhielt die Gruppe einen Überblick über die heutige Nutzung der Stahlindustriebrachen von Thyssen, Rheinstahl, Klöckner, der Oberhausener Hütte und Krupp.

Ergänzt wurde die Tour durch einen Vortrag der Emscher-Genossenschaft, die zurzeit dabei ist, einen neuen Abwasserkanal für die Mischwasserentsorgung von 1,2 Millionen Bewohnern zu errichten. Die Mitreisenden waren sehr über die ausgedehnte Begrünung in den dicht besiedelten Gebieten überrascht. Viele mussten ihre Vorstellungen vom Ruhrgebiet erheblich revidieren.

mu

Münstedt. Ein neuer Vorstand wurde jetzt während der Hauptversammlung der Interessentenforst Münstedt (IFM) im ehemaligen Gasthaus Burgdorf gewählt.

17.12.2014

Oberg. Chorgesang, Gemeindegesang und Musik mit Orgel, Violine, Violoncello sowie E-Klavier prägten das diesjährige Adventskonzert in der Johannes-der-Täufer-Kirche in Oberg.

16.12.2014

Münstedt. Gefährlich und illegal – im Landkreis Peine sind derzeit wieder die sogenannten „Polen-Böller“ im Umlauf. In Münstedt wurden in der Nacht zu Sonntag zwei an Hauswänden angebrachte Briefkästen mit Feuerwerkskörpern gesprengt.

16.12.2014