Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Große Schlager-Nacht zur Wirtschaftsschau
Kreis Peine Lahstedt Große Schlager-Nacht zur Wirtschaftsschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 04.09.2012
Show und Information – die Mischung stimmt bei der Lahstedter Wirtschaftsschau. Quelle: Archiv
Anzeige

„Mit fast 120 Ausstellern bleibt die Lahstedter Wirtschaftsschau auch weiterhin die größte Handels- und Gewerbeausstellung der Region“, sagt Hans-Joachim Föste, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Lahstedt. „Die Planungen sind nun auf die Zielgerade eingebogen, nur noch wenige Restflächen sind für Aussteller buchbar.“

Die Messe vom 14. bis 16. September rund um das Tejo-Gelände in Gadenstedt hat auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten. Neben den interessanten Ständen regionaler und überregionaler Anbieter gibt es noch ein Showprogramm sowie zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche. „Die Veranstaltung bietet Unterhaltung und Information für die ganze Familie“, unterstreicht Föste.

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der AG „Lahstedter Wirtschaft“ hat sich das Team um den Vorsitzenden Hubert Bittner dieses Jahr noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Am Sonnabend, 15. September, startet um 20 Uhr im Aktionszelt die „Kölsche-Schlager-Nacht“. Im gut vierstündigen Programm treten die Schlagersängerin „Kölsche Katti“, der Stimmungssänger „Schunkelpitter“, Sänger „Vincent“ und „Partymann Jörg Böhner“ auf, außerdem sollen Wein, Kölsch vom Fass und landestypische Speisen wie etwa der „Halve Hahn“ den Dom nach Lahstedt bringen.

  • Die PAZ verlost in Zusammenarbeit mit der AG Lahstedter Wirtschaft 3x2 Karten für den „Kölschen Abend“ inklusive Essen. Einfach heute die Telefonnummer 0137/888300808 anrufen und Name, Adresse sowie die Telefonnummer nennen. Für alle die leider leer ausgehen: Eintrittskarten für fünf Euro (ohne Essen) beziehungsweise 19,50 Euro (mit „Kölner Brauhaus Buffet“) gibt es im Lahstedter Rathaus, bei tejo-Wohnwelten in Gadenstedt, der Firma Kfz-Teile Bittner in Oberg sowie bei der PAZ-Konzertkasse in Peine.

mu

Anzeige