Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt Gitarrenklänge in der Alten Stellmacherei
Kreis Peine Lahstedt Gitarrenklänge in der Alten Stellmacherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.02.2014
Die beiden Gitarristen Mike Reinhardt (l.) und Kai Heumann treten am Sonntag in Gadenstedt auf.
Anzeige

Reinhardt erlernte das Gitarrenspielen mit sechs Jahren bei seinem Vater Dawelie. Er durfte schon als Zehnjähriger mit dem weltweit bekannten „Schnucke-nack Reinhardt Quintett“, bei dem sein Vater Sologitarrist und Mitbegründer war, auf den größten Bühnen Europas spielen, um dort seine Fähigkeiten als junger Jazzgitarrist unter Beweis zu stellen. „Mike Reinhardt tritt immer wieder als Sologitarrist hervor, der durch seine schnelle und unnachahmliche Spielweise die Zuhörer durch die Perfektion auf der Gitarre zum Staunen bringt“, sagt Jutta Reuting von der Alten Stellmacherei.

Die stilistische Bandbreite von Heumann ist enorm weit gefächert. „Er entführt das Publikum auf eine atemberaubende, künstlerisch anspruchsvolle, spannende und höchst unterhaltsame Reise um die Welt“, verspricht Reuting. Ob der erfahrene Studio-, Session- und Konzertgitarrist nun Jazz im Stile eines Joe Pass, Gypsy-Jazz à la Django Reinhardt, Klassik wie Andre Segovia oder Brasilianisches von Powell, Jobim und Heitor-Lobos, argentinische Tangos oder Salsa spiele - er verzaubere seine Zuhörer mit einer unbändigen Spielfreude, technischer Brillanz und Lust an der Improvisation. „Zusammen zünden Mike Reinhardt und Kai Heumann ein mitreißendes Feuerwerk an Musik, das von der Improvisation, dem Rhythmus und der Spielfreude beider Musiker wie ein Feuer vom Wind angefacht wird“, sagt Reuting.

mu

  • Karten für das Konzert kosten 13, 11 (ermäßigt) beziehungsweise 5 Euro (Schüler und Studenten). Reservierungen unter Tel. 05172/370922 oder per E-Mail an info@altestellmacherei.de.

Lahstedt. Nach der Fahrt zur Burg Wohldenberg (PAZ berichtete, siehe auch Text unten), bietet der Förderverein Burg Steinbrück für den 15. März eine neue Tour an. Ziel ist die Domäne Derneburg.

22.02.2014

Oberg. Die Ehrung von zwei langjährigen Mitgliedern stand jetzt im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der SPD-Ortsabteilung Oberg.

18.02.2014

Ilsede/Lahstedt. Starkes Stück: Anfang Februar erreichte die PAZ ein Leserbrief, in dem ein augenscheinlicher Fusionsgegner massive Vorwürfe gegen die Bürgermeister aus Ilsede und Lahstedt formulierte - nach PAZ-Recherchen gibt es die unterzeichnende Person jedoch gar nicht. Dies bestätigte Lahstedts Bürgermeister Klaus Grimm (parteilos) auf Anfrage. „Die dort aufgeführte Person ist nicht in Lahstedt gemeldet, auch die genannte Adresse existiert nicht.“

21.02.2014
Anzeige