Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Ehrenmal: Endspurt mit Zuständigkeits-Dilemma

Gadenstedt Ehrenmal: Endspurt mit Zuständigkeits-Dilemma

Bevor der Ortsrat einen neuen Standort bestimmen kann, muss die Frage des Denkmalschutzes geklärt werden

Voriger Artikel
Kein Anschluss unter dieser Leitung
Nächster Artikel
Retter befreien Frau aus Autowrack

Das Ehrenmal muss weichen, damit die Kinderkrippe neben den Kindergarten gebaut werden kann.

Quelle: Christian Bierwagen

Lahstedt-Gadenstedt. „Das Zuständigkeits-Dilemma geht weiter“, sagt Jürgen Heuer (SPD). Schon in der Ortsratssitzung am Dienstag wollte Gadenstedts Ortsbürgermeister über den neuen Standort des Ehrenmals abstimmen lassen – doch zunächst musste der Denkmalschutz befragt werden. Betroffen sind gleich drei Stellen: Der kirchliche Denkmalschutz, der Niedersächsische Denkmalschutz und die Denkmalschutzbehörde des Landkreises. Jetzt gab es ein Treffen mit zwei Behörden.

Der Ortsrat verfolgt inzwischen einhellig den Plan, ein neues Mal auf dem Bäcker-thie aufzustellen und das alte Ehrenmal abzubauen. Teile davon, wie Inschriften oder Ornamente, sollen auf Kirchengrund aufbewahrt werden. Nun muss mit den Denkmalschutz-Behörden das weitere Vorgehen abgeklärt werden – „und das, bevor wir einen konkreten Antrag beim Denkmalschutz stellen“, betont Heuer.
Heute Morgen gab es einen Ortstermin mit dem Denkmalschutz des Landes und des Kreises – es sollte besprochen werden, in welcher Form das Ehrenmal auseinander genommen werden darf, und ob es anschließend wieder komplett zusammengesetzt werden muss. Da es sich um ein staatliches Denkmal handelt, hat hier die niedersächsische Behörde Mitspracherecht. Trotzdem kam es beim Ortstermin zu keiner Klärung des Sachverhalts – da es auf Kirchengrund steht, muss wiederum der kirchliche Denkmalschutz befragt werden, und der war nicht vertreten.

sip

Mehr zur aktuellen Entwicklung lesen Sie in der gedruckten PAZ vom Donnerstag, 3.Dezember.

Alles zur Vorgeschichte finden Sie in den unten angefügten Artikeln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gadenstedt

Neue Verwicklungen ums Gadenstedter Ehrenmal: Nachdem sich der Ortsrat und die Bürger auf zwei Standort-Varianten eingestellt hatten, meldet sich nun der Denkmalschutz des Landkreises zu Wort: Das Ehrenmal steht unter Denkmalschutz. Jetzt muss erneut überlegt werden.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Lahstedt

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

bcc30a18-cd3d-11e7-8528-98cdac4f9608
Messe in der Gebläsehalle Groß Ilsede

Viele Peiner waren zur Messe nach Ilsede gekommen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr