Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Die schönste Bolzbombe wird gesucht

Gadenstedt Die schönste Bolzbombe wird gesucht

Gadenstedt. Die kühnsten Hobby-Turmspringer der Region sind am kommenden Sonntag, 8. Juli, im Gadenstedter Bolzbergbad gefragt, ihr Können unter Beweis zu stellen. Um 12 Uhr beginnt die beliebte Bolzbomben-Meisterschaft.

Voriger Artikel
Nachmittagsprogramm in der Vorbereitung
Nächster Artikel
Adenstedter feiern am Wochenende das Schützenfest

Im Gadenstedter Freibad am Bolzberg startet am Sonntag wieder die Bolzbomben-Meisterschaft. Bewertet wird der coolste Sprung ins kühle Nass.

Quelle: rb

Wie immer geht es bei dem beliebten Wettbewerb darum, den schönsten Paketsprung hinzulegen. Im Volksmund wird auch von der „Arschbombe“ gesprochen – und im Bolzbergbad eben entsprechend von einer Bolzbombe.

Bei der Meisterschaft werden zwei Disziplinen in drei Kategorien gewertet: die Bolzbombe und die offene Bolzbombe. Unter der Bolzbombe wird die klassische Bombe verstanden, bei der der Springer wie ein Päckchen mit dem Hintern voraus ins Wasser springt. Bei der offenen Bolzbombe sind sieben Sprungmöglichkeiten zugelassen. Diese können der sogenannten Jumpcard im Bolzbergbad entnommen werden. Der Springer muss den Sprung vorher ansagen.

mu

Der Wettkampfablauf

Springer Beckenrand und Einer:

12 Uhr: Warmspringen

12.30 Uhr: Wettkampf

13.15 Uhr: Siegerehrung

Springer Dreier:

14 Uhr: Warmspringen

14.30 Uhr: Wettkampf

15.15 Uhr: Siegerehrung

Springer Fünfer

16 Uhr: Warmspringen

16.30 Uhr: Wettkampf

17.15 Uhr: Siegerehrung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr