Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lahstedt DRK Oberg: Wahlen und Ehrungen
Kreis Peine Lahstedt DRK Oberg: Wahlen und Ehrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 27.10.2014
Der Vorstand (v.l.): Heidrun Degering, Claudia Schmidt, Dorothee Weichert-Bock und Elke Dettmer. Quelle: oh
Anzeige

Aber zunächst verlas die Vorsitzende Dorothee Weichert-Bock den Tätigkeitsbericht des Ortsvereins. „Im Jahr 2014 fanden drei Blutspenden statt“, zählte Weichert-Bock auf. „Es kamen insgesamt 275 Spender zu den Terminen, darunter 20 Erstspender.“ Zu den weiteren Aktionen des DRK zählten ein Tagesausflug nach Bad Zwischenahn sowie zwei Halbtagesfahrten nach Alexisbad im Februar und im Oktober zur NDR-Livesendung „Mein Nachmittag“ in Müden an der Örtze. Gut besucht waren auch das Grillen an der Oberger Grillhütte und die fünf Senioren-Nachmittagen im Gemeindehaus, die Fahrt zum Landkaffee in Klein Gleidingen sowie die Adventsfeier im Dezember 2013 mit 110 Gästen.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands standen die Wahlen an. Jutta Schierding, Monika Söllig und Doris Thielsch stellen ihre Ämter zur Verfügung. Der Vorstand besteht nun aus Dorothee Weichert-Bock (Vorsitzende), Heidrun Degering (Stellvertreterin), Claudia Schmidt (Kassiererin), Elke Dettmer (Schriftführerin). Beisitzer sind Rosemarie Plate, Jutta Schierding und Christa Schütte.

Geehrt wurden die langjährigen Mitglieder Marianne Voges, Hildegard Lösche und Günter Schmidt für 50 Jahre Mitgliedschaft, Wolfgang Seibt für 40 Jahre und Hans-Hermann Effe für 25 Jahre.

Nach einem schmackhaften Hacksteak hielt Professor Karl-Dieter Pardey einen Vortrag über Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten, bevor Elke Dettmer zum Ausklang der Versammlung Bilder von Aktionen aus dem vergangenen Jahr zeigte.

sip

Kreis Peine. Eine regelrechte Mini-Tour durch Ilsede und Lahstedt hat das ehemalige „Die Schäfer“-Mitglied Thomas Rothfuß hinter sich. Bei gleich zwei Veranstaltungen begeisterte der Sänger und Liedermacher das Publikum im Südkreis.

26.10.2014

Gadenstedt. Dank einer Spende der Mundstock-Stiftung konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Gadenstedt jetzt ein neues Zelt anschaffen. Aber auch die Bürger der Ortschaft hatten ihren erheblichen Teil dazu beigetragen.

27.10.2014

Gadenstedt. Eine zentrale Erkenntnis der gestrigen Ratssitzung in Gadenstedt: Der 13. November ist ein Tag vor dem 14. November. Was zunächst nicht wirklich spannend klingt, könnte im Lahstedter Abwasser-Krimi noch von zentraler Bedeutung sein.

26.10.2014
Anzeige