Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Bald haben wir hier gar nichts mehr“

Groß Lafferde „Bald haben wir hier gar nichts mehr“

Die Wut wächst: Weil die Volksbank ihre Geschäftsstelle in Groß Lafferde Ende des Jahres zumacht, sind viele Dorfbewohner sauer. Die Schließung ist Thema bei der heutigen Sitzung des Ortsrates.

Nächster Artikel
800 Euro für Atze

Die Geschäftsstelle der Volksbank in Groß Lafferde soll Ende des Jahres geschlossen werden.

Quelle: im

Lahstedt-Groß Lafferde. „Für die Gemeinde gut, für den Ort schlecht.“ Auf diesen Nenner hat der Groß Lafferder Ortsbürgermeister Rainer Röcken (CDU) die Pläne der Volksbank Peine gebracht. Das Kreditinstitut möchte die Geschäftsstellen Groß Lafferde und Gadenstedt zusammenlegen und im geplanten Einkaufszentrum Osterfeld bei Gadenstedt ein modernes Service-Center eröffnen.

„Jetzt haben wir hier in Groß Lafferde bald gar nichts mehr“, ärgert sich Röcken. 2003 hatte bereits die Kreissparkasse ihre Filiale geschlossen, und mit der Volksbank soll auch die Apotheke im Ort in das Zentrum bei Gadenstedt abwandern. „Die Lichter gehen langsam aus“, sagt der Ortsbürgermeister.

Volksbank-Marketingleiter Daniel Dormeyer verteidigt die Zusammenlegung der Filialen. „Wir bieten unseren Kunden am neuen Standort einen erweiterten Selbstbedienungs-Bereich unter anderem eine 24-Stunden-Mietfachanlage“, erklärt er die Vorteile der geplanten Geschäftsstelle.

Wie sehr die Groß Lafferder um die Geschäftsstelle kämpfen, zeigt ein Vorschlag aus den Reihen der Bürger: Die Volksbank könnte sich doch mit der Kreissparkasse zusammentun und zumindest gemeinsam einen Geldautomaten in Groß Lafferde unterhalten. Beide Institute reagieren jedoch zurückhaltend auf den Vorschlag.

„Darüber denken wir nicht nach. Wir bieten unseren Kunden einen 24-stündigen Service in Lengede und Gadenstedt“, sagt Stefan Honrath, Kommunikationsleiter der Kreissparkasse. Sein Kollege Dormeyer von der Volksbank unterstreicht, dass die neue Geschäftsstelle ein umfangreiches Angebot bieten werde

Weitere Themen der Ortsratssitzung sind die Bebauung am Mühlenweg, die Errichtung einer zweiten Integrierten Gesamtschule im Kreis Peine sowie die Büchereistatistik 2008. Die Sitzung beginnt am heutigen Dienstag um 19 Uhr in der Gaststätte Schierding in der Straße „Am Markt“ und ist öffentlich.

mu

Nächster Artikel
Mehr aus Lahstedt
2abc8bd6-0ced-11e8-8332-96ef61374589
PAZ-Fotoaktion

Hier sind die schönsten Peine-Fotos von unseren Lesern.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr