Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
800 Euro für Atze

Lahstedt zahlt mehr 800 Euro für Atze

300 Euro mehr für das Ferienprogramm – das sagte der Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport dem Groß Lafferder Förderverein Jugendpflege Atze bei der gestrigen Sitzung zu.

Lahstedt-Gadenstedt. Statt wie bisher 500 Euro beantragte der Verein 800 Euro für das Sommerferienprogramm 2009.

„Der Landkreis hat die Förderung für Jugendpflege eingeschränkt und mit strengeren Auflagen versehen“, erklärte Ausschussvorsitzender Wolfgang Kretzschmar (CDU). Gefördert werden künftig nur noch Aktionen, die als Erlebnispädagogik eingestuft werden können und einem Bildungsauftrag entsprechen. „Der bisherige Pauschalbetrag fällt weg und für das Groß Lafferder wie für das Ilseder Ferienprogramm will der Landkreis keine Einzelrichtlinien genehmigen“, erläuterte Heike Kautz von der Gemeindeverwaltung. Christian Wohlenberg (CDU) und viele weitere Ausschussmitglieder kritisierten die neue Förderrichtlinie: „Wir sollten den Kreistagsmitgliedern deutlich signalisieren, dass wir uns die alte Regelung zurückwünschen.“ Die Förderung von nur zwei Ferienprogrammen bedeute keine große Kostensteigerung für den Kreis, für die Jugendarbeit sei das Geld aber enorm wichtig.

„Wir beschließen die Zuschuss von 800 Euro und bitten die Gemeindeverwaltung, noch einmal das Gespräch mit dem Kreis zu suchen“, schloss Kretzschmar.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lahstedt
2abc8bd6-0ced-11e8-8332-96ef61374589
PAZ-Fotoaktion

Hier sind die schönsten Peine-Fotos von unseren Lesern.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr