Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Zweite integrative Gruppe für Adenstedter Kita
Kreis Peine Ilsede Zweite integrative Gruppe für Adenstedter Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 05.05.2016
Integrative Gruppe: Im Kindergarten Adenstedt soll eine Gruppe in eine integrative umgewandelt werden. Foto: Archiv Quelle: A

Allerdings - das wurde im Ausschuss beantragt - soll die Verwaltung prüfen, ob ein Anbau an das bestehende Kita-Gebäude möglich ist, um weitere Regel-Plätze vor Ort vorhalten zu können. Hintergrund: Eltern aus Adenstedt hatten die Einrichtung einer zweiten integrativen Kita-Gruppe kritisiert, da durch die Umwandlung sieben Regel-Plätze wegfallen. Ihr Argument: Schon jetzt entsprächen die vorhandenen Plätze keineswegs dem Bedarf.

Statt eines Anbaus an das Kita-Gebäude gebe es aber auch noch eine weitere Möglichkeit, eine zusätzliche Kindergartengruppe im Ort einzurichten und zwar im ehemaligen Kindergarten im Bereich der Schule, erläuterte Fründt im PAZ-Gespräch. „Der Raum wird derzeit aber von der Schule genutzt, und es gibt keine Betriebserlaubnis mehr. Ob eine Einrichtung dort möglich wäre, müssen wir jetzt prüfen.“ Parallel dazu soll auch weiter verfolgt werden, ob in Solchen eine zweite Kindergartengruppe eingerichtet werden kann.

Im Rahmen des Regionalen Raumordnungsprogramms für den Großraum Braunschweig war auch die Ausweisung weiterer Flächen für Windkraftanlagen Thema der Sitzung. Abgelehnt wurde laut Bürgermeister die Erweiterung einer Fläche im Bereich Solschen, „weil sie zu sehr auf die Bebauung zugeht und die Entwicklung von Baugebieten behindern könnte.“ Keine Bedenken hatte das Gremium dagegen bei der Erweiterung der Fläche in Groß Lafferde nahe des Angelteichs.

Beschlossen wurde auch die Einstellung eines Auszubildenden zum Verwaltungsfachangestellten zum 1. August 2017.

Klein Ilsede. Allerbestes Frühlingswetter mit strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sorgte für gute Stimmung auf dem Acanthus-Hof in Klein Ilsede. Bereits zum fünften Mal hatten Bewohner und Mitarbeiter zum Maifest eingeladen.

05.05.2016

Adenstedt. Nach Angaben der Polizei haben in der Zeit zwischen Sonntag und Dienstag noch unbekannte Täter mehrere Scheiben der St.-Briccius-Kirche in Adenstedt eingeworfen. Der Schaden beträgt etwa 2500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen unter Telefon 05171/9990.

04.05.2016

Solschen. Gute Nachrichten für Solschen: Die Firma htp will in der Ilseder Ortschaft VDSL-Technik aufbauen, um Bandbreiten bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung zu stellen. Damit sollen auch die Solschener Zugang zum schnellen Internet erhalten.

03.05.2016