Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Zeitlose Hits und gute Stimmung mit „TheFour“

Ilsede Zeitlose Hits und gute Stimmung mit „TheFour“

Musik der Extraklasse und eine unbeschreiblich gute Stimmung erlebten die 350 Zuhörer, die am Donnerstagabend „TheFour“ beim Foyerkonzert in der Gebläsehalle in Ilsede lauschten.

Voriger Artikel
Weinfest-Nachlese mit etlichen Spenden
Nächster Artikel
Fadi Baydoun: Silvester in Sydney

Gut 350 Zuhörer kamen zum Foyerkonzert in die Gebläsehalle Ilsede und ließen sich von der Musik der Band „TheFour“ begeistern.

Quelle: rb

Ilsede. Die vier Musiker überzeugten mit Musik aus den 1960er-Jahren. Dabei verzichteten sie auf jegliche Show, allein die Musik stand im Vordergrund. Gekleidet in Sakko und mit Sonnenbrillen wirkten die vier professionell, aber authentisch. Gelassen und souverän standen Alois, Schmiddel, Panne und Toto auf der Bühne. Die Zuschauer drängten sich dicht an dicht davor, aus dem Konzert wurde eine riesige Stehparty.

Mit Songs wie „I saw her face“ von den Monkees heizten sie den Zuschauern mächtig ein. Komplettiert wurde das Konzert durch den mehrstimmigen Gesang, der für die Musik aus den 60er-Jahren typisch ist. In Verbindung mit dem „Beat of the Sixties“ sorgten die vier Musiker für eine gute Unterhaltung. Viele namhafte zeitlose Hits reihten sich aneinander, auf Moderation und kleine Späße seitens der Musiker wurde verzichtet. Das ganze Konzert drehte sich allein um die Musik. Obwohl die Stücke individuell interpretiert wurden, luden sie dennoch zum Schwofen ein und blieben fast originalgetreu. Das Repertoire von „The Four“ umfasst Hits der Searchers, Beatles, Kinks, Rolling Stones und vieler andere Bands dieser Zeit. Den Zuschauer gefiel es – nach jedem Song applaudierten sie kräftig. Bei den meisten Liedern wurde eifrig mitgesungen, Lieder und Texte waren den Zuhörern bekannt. So zum Beispiel „Oh yes he is“. Wer nicht mitsang, der knüpfte Kontakte und erneuerte alte Freundschaften. Unter die Zuschauer hatten sich viele Harley-Fans gemischt, Kutten, Bärte und lange Haare waren keine Seltenheit. Und auch der ein oder andere Rockabilly-Anhänger war vertreten. Das Alter der Zuschauer war völlig unterschiedlich, allerdings war der Anteil der über 40-Jährigen besonders hoch. Bei Bier und netten Gesprächen genossen sie die gute Musik.

taw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr