Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Wurde große Platane am Aldi-Parkplatz „verstümmelt“?
Kreis Peine Ilsede Wurde große Platane am Aldi-Parkplatz „verstümmelt“?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 11.03.2018
Die Platane bei Aldi in Groß Ilsede sei verstümmelt und werde wohl nun absterben, sagt Gärtnermeister Lutz Ebeling. Quelle: Thomas Freiberg
Groß Ilsede

Der Baumschnitt habe nichts mit einer fachlichen Baumpflege zu tun, führt Ebeling aus, der sich Schnittstellen und Holz angeschaut hat. „Mit der hier ausgeführten Kappung des gesamten Kronenbereiches ist ein langsames Absterben des Baumes eingeleitet“, befürchtet er. Durch die großen Schnittflächen hätten es nun Pilze leichter, in das Holz einzudringen. Außerdem gerate der Baum durch den großen Kahlschlag in Versorgungsstress.

„Er wird jetzt überall austreiben, um so schnell wie möglich viel Blattmasse aufbauen zu können, um sich zu versorgen“, erläutert der Klein Ilseder Gärtnermeister. Zudem könnten Wurzelbereiche absterben und dadurch die Standsicherheit des Baumes beeinträchtigen. Ebeling kommt zu dem Schluss: „Alles in allem führen die jetzt ausgeführten Schnittmaßnahmen zu einem mittelfristig erhöhten Kontroll- und Pflegeaufwand.“

Jörg Hobigk von der Firma Die Gartenprofis Hobigk, die den Schnitt vorgenommen hat, erklärt: „Es war im oberen Bereich sehr viel Trockenholz, das wir wegnehmen mussten, um die Gefahr zu bannen, dass es auf die Straße oder den Fußweg fällt.“ Zudem sei an einigen Ästen der Holzkern bereits weich gewesen. „Das sieht man von außen nicht, erst beim Schneiden haben wir das festgestellt“, so Hobigk. Daher wurde etwas mehr an dem Baum abgeschnitten. „Aber die Platane treibt wieder aus“, versichert er.

Von Mirja Polreich

Ilsede Sachbeschädigung in Solschen - Unbekannte sprühen Drohung an Hähnchenstall

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben unbekannte Täter in Klein Solschen eine Drohung an den Hähnchenmaststall von Christoph Ehlers und Reinhard Wittenberg gesprüht. „1. Warnung“, „Keine neue Mastanlage“ und „Bis alle frei sind“ ist dort in schwarzer Farbe zu lesen.

11.03.2018
Ilsede Fahrer baut Unfall mit 1,03 Promille - Verkehrsunfall durch Alkohol: 10 000 Euro Schaden

Diese Spritztour kommt einen jungen Mann teuer zu stehen. Betrunken rammte er ein Auto in Ilsede. Der Schaden beläuft sich auf 10 000 Euro. Schlimmer als das ist jedoch, dass er vom Unfallort flüchtete.

11.03.2018

Am Sonntag, um 19:00 Uhr, geriet aus noch unbekannten Gründen ein leerstehendes Wohnhaus an der Gerhardstraße in Ilsede in Brand. Die Ermittlung der Brandursache wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

11.03.2018