Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Wer weiß etwas über die Büste von Turnvater Jahn?
Kreis Peine Ilsede Wer weiß etwas über die Büste von Turnvater Jahn?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 21.02.2017
Die Büste von Turnvater Jahn.
Groß Lafferde

Leider ist zur Geschichte der Büste nur wenig bekannt. Aktuell versucht der Verein von den wenigen noch verbliebenen „Zeitzeugen“ Hinweise zu der ungefähr 100 Jahre alten Büste zu bekommen.

Gefunden wurde sie während der Renovierung des Gasthauses Schiering im Jahr 1994. In den folgenden Jahren stand sie in der Vitrine des MTV-Vereinslokals Schiering, bevor sie dann ab dem Jahr 2000 im Lafferder Wasserturm, dem örtlichen Heimatmuseum, ausgestellt wurde. Mehr ist über die Büste und ihre Herkunft noch nicht bekannt.

Im Sommer 2009 wurde die Büste an einen Ahnsener ausgeliehen, um sie zu kopieren. Aus unterschiedlichen Gründen dauerte dieser Kopiervorgang mehrere Jahre. Nun soll die Büste, die aus einer Art Gips besteht, am 21. Februar feierlich an ihre Eigentümer zurückgegeben werden.

Wer Informationen oder Hinweise jeglicher Art zu der Turnvater-Jahn-Büste hat, kann sich telefonisch bei Wolfgang Kretzschmar vom MTV Groß Lafferde unter Telefon 05174/556 oder per E-Mail an wolfgang.kretzschmar@t-online.de melden.

Ilsede Traditionelles Treffen in Gadenstedt - Bauernthing: Männer „kauften neue Mitbürger ein“

Gut gefüllt war der Saal der Gaststätte „Bei Artour“ am Samstag. Dort hatten sich sich etwa 100 Gadenstedter Männer versammelt, um nach alter Tradition neue Mitbürger einzukaufen. Seit 1916 wird noch in dem Originalheft festgehalten, wer sich durch die Versammlung „einkaufen“ lässt und fortan an der jährlichen Veranstaltung des Bauernthing teilnehmen darf.

20.02.2017

Donnerstags ist Exkursionstag in der AWO-Kindertagesstätte Oberg, es werden kleinere und größere Ausflugsziele erkundet. Diesmal ging es innerorts zum Ostereierhaus oder dahin, wo der Osterhase wohnt. Zumindest war auch das eine Vermutung der 15 Exkursionskinder in Begleitung der Kita-Kolleginnen Gabriela Brötzmann und Martina Wenskus.

19.02.2017
Ilsede Sprecher des Arbeitskreises Dorfgeschichte - Werner Wolters übergibt an Heinz Diederich

Werner Wolters hat 16 Jahre lang als Sprecher verschiedener Arbeitskreise die Aufarbeitung der Groß Ilseder Geschichte maßgeblich mitgeprägt. Nun hat er die Sprecherfunktion in die Hände von Heinz Diederich übergeben.

17.02.2017