Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wenn Sicherheit Spaß macht

Ferienprogramm Wenn Sicherheit Spaß macht

„Hey Stoppschild“, ruft Martin Hoffmann und hebt drohend seinen Arm. Das Mädchen auf dem Verkehrs-Übungsplatz der Jugendverkehrsschule der Verkehrswacht Peine hält sofort an, guckt betreten zu Boden. „Wir sind hier ja nicht nur zum Spaß“, erklärt der Organisator des Ilseder und Lahstedter Ferienprogramms mit einem Schmunzeln.

Voriger Artikel
„Sand in die Augen“
Nächster Artikel
Kinder fliegen auf ferngesteuerte Flitzer

15 Ilseder Kinder zeigten auf dem Verkehrs-Übungsplatz, was sie drauf haben.

Quelle: mu

Ilsede . Etwa 15 Kinder sind mit dem Rad aus Ilsede durch die Feldmark nach Peine gefahren, um auf dem Übungsplatz das richtige Fahren zu lernen. Steht bei den meisten Aktionen des Ferienprogramms der Spaß im Vordergrund, sollten die Kinder gestern auch etwas lernen.

Hoffmann und Kollegen erklären den Kindern die unterschiedlichen Verkehrszeichen, und dann geht es auch schon auf die Räder. Vor Ort ist auch Harald Walther, Vorsitzender der Verkehrswacht Peine, der die jungen Fahrer aus Ilsede lobt. „Gerade die Mädchen fahren sehr umsichtig.“

Dass Sicherheit auch Spaß machen kann, ist an den Gesichtern der Kinder abzulesen. „Ich find’ das ganz toll hier“, sagt der zehnjährige Max. Und der gleichaltrige Tobias ergänzt voller Stolz, dass er bereits seine Fahrradprüfung bestanden hat. „Ich kenne auch schon die meisten Verkehrszeichen.“
Dann drehen die Kinder aus Ilsede eine weitere Runde auf dem Übungsplatz. „Hand raushalten“, ruft Hoffmann einem Jungen zu. Der „Übeltäter“ zuckt zusammen und dreht seinen Arm zur Seite. „Geht doch“, sagt Hoffmann und lacht leise.

Tobias Mull

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
2abc8bd6-0ced-11e8-8332-96ef61374589
PAZ-Fotoaktion

Hier sind die schönsten Peine-Fotos von unseren Lesern.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr