Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
„Ungeheure Vielfalt an Aktivitäten“

BSC Bülten „Ungeheure Vielfalt an Aktivitäten“

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des BSC Bülten feierten 200 Gäste auf dem Schützenplatz in Klein Bülten.

Voriger Artikel
Freude über die Tränen des Laurentius
Nächster Artikel
Die Geschichte der Ilseder Hütte in Bildern

Etwa 200 Gäste feierten den 100. Geburtstag des BSC Bülten.

Quelle: im

Bülten . An den Zeltwänden hingen Zeitungsausschnitte und Bilder aus den vergangenen Jahren, die sportlich erfolgreiche Momente in Bülten zeigten. Nachdem sich alle Gäste im Festzelt eingefunden hatten, begrüßte der BSC-Vorsitzende Torsten Bremer alle Ehrengäste und Vereinsmitglieder und würdigte die tolle Organisation „ohne die solch ein Jubiläumsfest nicht möglich geworden wäre“.

Daraufhin folgten die Grußworte des Bürgermeisters der Gemeinde Ilsede Wilfried Brandes. In seiner Rede lobte Brandes sowohl die Arbeit des Vereins in des vergangen Jahren, als auch die ehrenamtlichen Tätigkeiten einiger Mitglieder: „Diese kann nicht hoch genug bewertet werden“. Abschließend gratulierte er und wünschte weiterhin eine erfolgreiche Vereinsarbeit.

Auch Ortsbürgermeister Werner Bethmann lobte die „ungeheure Vielfalt an Aktivitäten“ und übermittelte seine Glückwünsche. Aber auch andere Auftritte standen auf dem Programm. Die Kindertanzgruppe führte drei Tänze auf, die Kreischsägen hielten einen Vortrag und Torsten Bremer und Harald Hoppe führten die anwesenden Gäste durch eine abwechslungsreiche und witzig vorgetragene Reise durch die Vereinsgeschichte und ernteten am Ende viel Applaus.

Zwischendurch stellten beide dann noch einen ganz besonderen Ehrengast vor: Hermann Rieger, ehemaliger Masseur vom Hamburger SV, nahm an der Feier teil. Zum Abschluss der Feier zum 100-jährigen Bestehen wurde dann zu einer gemeinsamen Vesper eingeladen und ein gelungener Tag wurde erfolgreich abgeschlossen.

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr