Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Umgestürzter Baum begrub Auto und Fahrer unter sich

Adenstedt Umgestürzter Baum begrub Auto und Fahrer unter sich

Die kräftigen Sturmböen im Peiner Land sorgten am Mittwoch für einen Einsatz der Feuerwehr in Adenstedt: Ein vom Sturm gefällter Baum stürzte gegen 15.40 Uhr auf dem Kampweg auf ein vorbeifahrendes Auto und begrub den Pkw samt dem 29-jährigen Fahrer unter sich. Der Mann konnte erst mit Hilfe der Einsatzkräfte aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Voriger Artikel
Eltern demonstrierten: Erhalt von Grundschulstandorten
Nächster Artikel
Bilanz der Freibäder nach der Saison

Totalschaden: Die Schadenshöhe beträgt circa 5000 Euro.

Quelle: Thomas Freiberg

Adenstedt. „Der 29-jährige Fahrer wurde durch den Baum im Pkw eingeklemmt und musste durch die alarmierten Kameraden der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden“, berichtet Polizeisprecher Peter Rathai. Nach ersten Erkenntnissen wurde der 29-Jährige dabei leicht verletzt und wurde für eine ärztlichen Untersuchung ins Klinikum Peine gebracht. „Der Mann kann sich bei seinem Schutzengel bedanken, dass er so relativ glimpflich davon gekommen ist“, sagt Rathai. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der Wagen musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beträgt circa 5000 Euro, teilt Rathai mit.

Die schweren Sturm- und Orkanböen des Orkantiefs „Sebastian“, die insbesondere Mittwoch über das Peiner Land zogen, seien nicht zu unterschätzen. „Da die meisten Bäume noch ihr dichtes Laubkleid tragen, kann das regional für umgestürzte Bäume und Äste sorgen. Gerade bei Fahrten durch Waldgebiete sollte man daher sehr vorsichtig sein“, warnt Meteorologe Dominik Jung. Seine Prognose für die nächsten Tage: „Vom Altweibersommer fehlt erst einmal jede Spur, er ist auch an den Folgetagen nicht in Sicht. Es bleibt äußerst wechselhaft. Noch wollen sich weder der Altweibersommer, noch der goldene Herbst einstellen.“

Von Anna Gröhl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
436fed3a-fc76-11e7-ab43-ba738207d34c
Ökumenischer Neujahrsempfang in Peine

Der Neujahrsempfang der Kirchen ist Tradition in Peine. Eingeladen hatten Pfarrer Hendrik Rust und Superintendent Dr. Volker Menke.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr