Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Teos Musikanten: Vielseitiges Frühlingskonzert
Kreis Peine Ilsede Teos Musikanten: Vielseitiges Frühlingskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 14.03.2017
Teos Musikanten hatten zum Frühlingskonzert geladen und spielten Lieder aus aller Welt. Quelle: nic
Groß Bülten

„Unser Konzert steht unter dem Motto ‚Einfach mal Musik‘, denn die Idee war, nur einfache Stücke einzuüben“, erklärte Musikantin Antje Bertram. Doch schlicht und einfach war das Programm keineswegs, ganz im Gegenteil: Es war eine bunte Reise um die Welt.

Zunächst ging es musikalisch nach Griechenland. Alte Schlager wie „Ein Schiff wird kommen“ oder „Stern von Mykonos“ ließen Urlaubssehnsüchte aufkommen. Nur den Sirtaki aus dem Film „Alexis Sorbas“ tanzte dann vor der Bühne doch keiner mit, auch wenn Musikantenleiter Thorben Ohlendorf sich dies gewünscht hatte. Dafür unterstützten die Besucher aber mit rhythmischen Klatschen.

Von der Ägäis ging es zurück nach Deutschland. Mit einem Medley der Gruppe Pur ging es quer durch Hits wie „Lena“ und „Abenteuerland“. Es folgte ein Dreiminuten-Potpourri, in dem ganze 19 klassische Stücke verarbeitet waren. Auch in Afrika wurde mit Liedern aus dem Musical „König der Löwen“ musikalisch Station gemacht.

Im zweiten Teil des Konzerts reisten die Musikanten nach Böhmen und spielten eine bunte Auswahl aus der Egerländer Musik vom Melton-Marsch bis hin zu „Tief im Böhmerwald“. Polka-Klänge und Marschmusik bewegten die Zuhörer zum Mitklatschen, Wippen und Schunkeln. Reichlich Applaus belohnte die tolle Leistung von Teos Musikanten am frühen Abend.

Damit auch künftig Konzerte gegeben werden können, suchen Teos Musikanten Nachwuchs. „Vorkenntnisse sind nicht nötig, das Mindestalter liegt bei zehn Jahren“, so Kord Ohlendorf. Interessierte können sich bei ihm unter 05128/ 8289 melden.

Endlich war es wieder soweit: 89.0 RTL feierte in der Ilseder Gebläsehalle die beliebte Mixery Clubraum Party. Etwa 1200 Gäste wurden erwartet.

13.03.2017

Nach dem Großbrand eines rund 200 Jahre alten Fachwerkhauses in Lengede forderte die Polizei den THW-Ortsverband Peine an, um notwendige Abstützarbeiten an dem einsturzgefährdeten Haus vorzunehmen. Am Samstag waren die Einsatzkräfte sogar 14 Stunden im Dienst - als es brenzlig wurde, musste dann sogar die Feuerwehr Vechelde-Wahle gegen 22 Uhr mit ihrer Drehleiter zur Hilfe eilen.

13.03.2017
Ilsede DRK-Ortsverein Oberg bildete Kinder aus - Große Kiga-Kinder werden kleine Ersthelfer

In der AWO-Kindertagesstätte wurden 20 künftige Schulkinder an die Erste Hilfe für Kinder herangeführt.

11.03.2017