Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Tanzmäuse und Dampfzentrale

Königsfrühstück Klein Ilsede Tanzmäuse und Dampfzentrale

Besinnlich begann das Königsfrühstück in Klein Ilsede: „Bebauet und heget die Erde“, sagte Pastor Joachim Jeska beim ökumenischen Gottesdienst und appellierte an das ökologische Gewissen der Klein Ilseder.

Voriger Artikel
Blumen für das Russen-Grab
Nächster Artikel
Der lokale Tellerrand

Die Majestäten aus Klein Ilsede: (von links) Bierkönig der Junggesellen: Christopher Hillegeist, Königin der Blue Sisters: Lena Sarge, Königin der Bürgerfrauen: Gabi Ebeling, Bürgerkönigin des Bürgercorps: Cora Wirth, Junggesellenkönig: Simon Grigat, Jugendkönig: Jan Eberhage, Jubiläumskönigin der Freiwilligen Feuerwehr Klein Ilsede: Stephanie Rieck.

Quelle: wu

Ilsede-Klein Ilsede. Ob Jeska damit den aktuellen Streit um die Fuhsewiesen meinte, lies der Geistliche offen.

Deutliche Worte fand Klein Ilsedes Ortsbürgermeister Lutz Schrader (CDU) zu den Grabenkämpfen: „Wir finden eine Lösung, die sowohl der Verantwortung der Gemeinde für den Ablauf des Oberflächenwassers und den Interessen der Naturschützer gerecht wird.“
Die Junggesellen haben 2009 zum ersten Mal einen Pokal ausgelobt und selbst gewonnen. Den Gewinn – in einem geschlossenen Kuvert – samt einer Sammelumlage spendeten sie der Kindertanzgruppe „Die Tanzmäuse“.

Günter Mertins (CDU) vertrat beim Königsfrühstück als stellvertretender Bürgermeister die Gemeinde Ilsede. In seiner Rede sicherte er die Einrichtung von 60 Krippenplätzen in der Gemeinde zu – eine Gruppe soll auch an den Kindergarten Siebenstein angegliedert werden.

Vor dem Hintergrund der schwierigen Haushaltssituation stellte Mertins nochmals fest, dass es von Seiten der Gemeinden Ilsede und Lahstedt keinerlei Investitionen für den umstrittenen Erhalt der Dampfzentrale geben werde.

wu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr