Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Tag der Rettung: Blaulicht und viel Spaß
Kreis Peine Ilsede Tag der Rettung: Blaulicht und viel Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 08.08.2012
„Tag der Rettung“: Hier konnten die Kinder selbst nachgestellte Flammen löschen. Quelle: kn
Anzeige

Schon kurz nach Beginn herrschte an den vielen Stationen reges Treiben der Kinder. Die Feuerwehr Groß Ilsede, der THW, der ADAC, die DLRG und das DRK präsentierten sich und banden die Kids mit vielen Aktionen an ihren Stand.

Am Stand der DLRG wurde zum Beispiel ein Rettungsboot erklärt, in das die Kinder einsteigen konnten. Dort hingen auch diverse Tauchanzüge an einem Zelt und wurden von allen Seiten genau untersucht. Das THW bot kleine Geschicklichkeitsspiele an, und es konnten kleine Buttons mit Motiven angefertigt werden.

Zwei ganz besondere Höhepunkte boten das Rote Kreuz und die Feuerwehr: Das DRK war mit drei Einsatzwagen vertreten, unter anderem auch ein Einsatzleitwagen, der auch von innen besichtigt werden konnte.

Hier gab es ein tolles Spiel: Dabei musste in Kellen Wasser getragen und ein Parcours absolviert werden. Das Ziel war es, so wenig Wasser wie möglich zu verlieren.

Und auch die Feuerwehr hatte sich einiges einfallen lassen. Mit einem großen Gerätewagen und einem Mannschaftswagen fuhren sie vor. Im Mannschaftswagen wurde über den ganzen Tag verteilt immer wieder Touren für die Kinder angeboten – sogar mit Blaulicht und Martinshorn.

Und im sogenannten Spritzhaus konnten die Kleinen mit einem Spritzbehälter selbst nachgestellte Flammen löschen. Der Tag machte allen Kindern großen Spaß.

Anzeige