Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede TV Klein Ilsede: Kein neuer Vorsitzender in Sicht
Kreis Peine Ilsede TV Klein Ilsede: Kein neuer Vorsitzender in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 03.02.2016
TV Klein Ilsede: Angebote wie Kindertanz könnte es bald nicht mehr geben. Quelle: nic
Anzeige

„Ich war davor auch schon einige Zeit als zweiter Vorsitzender tätig und möchte gerne, dass neue Ideen Einzug halten, frischer Wind ins Vereinsleben kommt“, wünscht sich Krökel. Gerne sei er bereit, im neuen Vorstand mitzuarbeiten und vielleicht den Posten als Mitgliederwart zu übernehmen. Auch für eine Einarbeitung eines neuen Vorsitzenden steht er bereit.

„Leider haben sich bisher trotz persönlicher Ansprache keine Kandidaten für die Vorstandswahlen gefunden. Wir suchen ja nicht nur einen Vorsitzenden. Auch das Amt des Schriftführers ist seit zwei Jahren vakant“, erklärt Kassenwartin Petra Franke.

Sollte sich niemand für den Vorsitz finden, droht schlimmstenfalls die Auflösung des TV Klein Ilsede, der 550 Mitglieder zählt und von Kinderturnen über Fußball bis hin zum Gesundheitssport alles anbietet, was das Sportlerherz begehrt. Dann wird es im Ort keine der so beliebten sportlichen Angebote mehr geben. Zudem würde damit auch das Management der Mehrzweckhalle wieder an die Gemeinde übergehen.

„Schade, dass wir unter den vielen Mitgliedern niemanden finden, der bereit ist, sich zu engagieren. So groß ist der Aufwand nun wirklich nicht. Es gibt eine große Sitzung jährlich und vielleicht drei, vier weitere. Ich bin auch voll berufstätig und habe eine Familie und habe es 14 Jahre lang geschafft, den Verein zu leiten“, sagt Krökel und ruft alle Interessenten auf, sich bei ihm zu melden. Gerne informiere er über die Aufgaben eines Vorsitzenden.

nic

  • Matthias Krökel ist telefonisch erreichbar unter der Rufnummer 05171/591955.

Gadenstedt. Fast jeder Stuhl war besetzt - zum 100. Bauernthing zog es am Sonnabend knapp 100 Männer ins „Artour“, dem ehemaligen Gasthaus Bodenstedt, in Gadenstedt. Der Vorsitzende der Gadenstedter Bauernthinggemeinschaft, Hans-Erich Ex, freute sich sichtlich über die „volle Bude“.

01.02.2016

Gadenstedt. Ausverkauft war die Alte Stellmacherei in Gadenstedt, als am Sonnabend Mr. Radio auftrat. Veranstalterin Jutta Reuting freute sich darüber, viele Gäste bei gemütlichem Kaminfeuer begrüßen zu dürfen. Und besonders freute sie sich auch über ihre Gäste, die diesmal aus Mühlheim in Thüringen kamen: Mr. Radio.

01.02.2016

Abreißen oder sanieren – vor dieser schwierige Frage stehen die Ilseder Ratspolitiker beim Kugelwasserturm auf dem ehemaligen Hüttengelände. Nachdem im vergangenen Jahr ein Gutachten zur Standsicherheit des Turms in Auftrag gegeben wurde, soll auf dessen Basis in diesem Jahr eine Entscheidung getroffen werden.

31.01.2016
Anzeige