Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Starke Stimmen in der Alten Stellmacherei
Kreis Peine Ilsede Starke Stimmen in der Alten Stellmacherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 10.01.2016
Boten mehrstimmigen Gesang auf hohem Niveau: Die Band „Bejane“ aus Braunschweig. Quelle: jak
Anzeige

Zuvor hatte Hausherrin Jutta Reuting ihre Gäste begrüßt: „Ich freue mich, dass wir mit so einer tollen Band in das Programm 2016 starten können, und ich wünsche uns allen ein gesundes, glückliches und vor allem musikalisches neues Jahr.“ Im Anschluss eröffnete „Bejane“ – passend zur derzeitigen Wetterlage – mit dem „Wintersong“ von Sara Bareilles und Ingrid Michaelson den Abend.

Mit einem großen Repertoire aus bekannten Hits wie „Black Velvet“ von Alannah Myles oder „Dear Mr. President“ von US-Sängerin Pink begeisterte das Quintett, bestehend aus den vier Sängerinnen Gizem Ercan, Maike Jacobs, Shari-Sophie Birkhahn, Lena Neumann und Sänger Andreas Bermig an der Gitarre, die rund 60 Zuhörer.

Mit ihren individuellen Persönlichkeiten und dem mehrstimmigen Gesang auf hohem Niveau verlieh „Bejane“ den Titeln eine eigene, musikalisch herausragende Interpretation. Aber auch die selbstgeschriebenen deutsch- und englischsprachigen Songs der jungen Band ernteten nicht weniger Applaus. So brachte die Band mit dem Titel „Na und?!“, einem humoristischem Blick auf die heutige Gesellschaft, das Gadenstedter Publikum zum Schmunzeln. Ihre sorgfältige Titelzusammenstellung aus Soul, Pop, Jazz und Rock sowie die sympathisch-natürliche Art der Band kamen bei den Gästen der „Alten Stellmacherei“ gut an und wurden mit begeistertem Applaus belohnt.

jak

Klein Ilsede. Die Bayern Stürmer mit Schlagzeuger Sebastian Langer aus Klein Ilsede legen in 2016 schon wieder richtig los:

09.01.2016

Gadenstedt. Das „Event-Team Mai“ - Messen und Ausstellungen Ilsede - des Möbelhauses Tejo-Wohnwelten hat als Nachfolger der AG Lahstedter Wirtschaft seine Arbeit aufgenommen:

09.01.2016

Ilsede. Schriftsteller wirken meist im Verborgenen. Welche Autoren es im Landkreis Peine gibt, stellt die PAZ in einer Serie vor. In Teil I geht es um Dagrun von Taube aus Groß Ilsede, die nach einem Kinderbuch nun ihre Erinnerungen niederschreibt.

08.01.2016
Anzeige