Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Stahlstarke Sommersause
Kreis Peine Ilsede Stahlstarke Sommersause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 02.03.2010
Wie im vergangenen Jahr am Mehrumer Kraftwerk können sich die örtlichen Vereine bei „Summertime on tour“ am 14. August in Ilsede mit spannenden Aktionen präsentieren. Quelle: kn
Anzeige

Ilsede-Groß Ilsede. Wie schon bei den erfolgreichen Veranstaltung in Edemissen und Hohenhameln soll es auch bei „Summertime on tour“ in Ilsede ein buntes Nachmittagsprogramm geben – gestaltet von den örtlichen Vereinen. „Hier war die Bereitschaft im vergangenen Jahr in Mehrum erfreulich groß. Ich denke, dass das in der Gemeinde Ilsede genauso sein wird“, ist sich Claas Schmedtje, Verlagsleiter der PAZ, sicher. Klaus-Dieter Selke, Marktbereichsleiter der Sparkasse für Ilsede, fügt hinzu: „Hier liegt der besondere Reiz bei Summertime on tour: Örtliche Vereine engagieren sich für die Besucher.“

Gerade dieser Ansatz gefällt auch Ilsedes Bürgermeister Wilfried Brandes (SPD), der deshalb die volle Unterstützung der Gemeinde zugesagt hat. Aktionszelte der beiden Veranstalter und weiterer Firmen ergänzen das abwechslungsreiche Programm. Speisen und Getränke für die zahlreich erwarteten Besucher stehen bereit.

Das ganze Summertime-Programm erhalten die Besucher bei freiem Eintritt. „Das ist unser Dankeschön an die Bürger des Landkreises“, sagt Klaus-Dieter Selke für die beiden Veranstalter. Übrigens: Caterer, die Interesse und Erfahrung in Außengastronomie haben, können sich gern an die Peine Marketing GmbH wenden. Und alle Ilseder Vereinsmitglieder sollten morgen natürlich ins Ilseder Rathaus kommen.

Die erste Vorbesprechung der Vereine für „Summertime on tour“ findet am Donnerstag, 4. März, ab 19 Uhr im Ilseder Rathaus statt.

Tobias Mull

Immer kleiner werden die Reste vom ehemaligen Industriegebäude, immer weniger „blaues Haus“ ist noch zu sehen – Endzeitstimmung beschwören die Bilder vom Abriss der Dampfzentrale auf dem Ilseder Hüttengelände herauf.

26.02.2010

Was erwartet die Solschener, wenn die geplante Biogas-Anlage kommt? Heute Abend stellen sich Betreiber und Planer bei einer Info-Veranstaltung den Fragen der Bürger.

25.02.2010

Ab heute ist es amtlich: Die Fuhsewiesen bei Klein Ilsede sind offiziell Überschwemmungsgebiet für die Fuhse. Damit hat sich der Landkreis zum großen Teil an den bereits 1912 festgelegten Grenzen orientiert. Neu ist allerdings die Fläche zwischen Bahndamm und Wohnbebauung in der Ortschaft.

24.02.2010
Anzeige