Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Spuren der Einbrecher endeten an der Landesstraße 413

Ilsede Spuren der Einbrecher endeten an der Landesstraße 413

Einbrecher sind am Mittwoch zwischen 8 und 9.05 Uhr in Klein Solschen unterwegs gewesen. Sie drangen in ein Wohnhaus ein und durchsuchten die Räume.

Voriger Artikel
Betonklotz in Blumengeschäft geworfen
Nächster Artikel
Ilsede reagiert verhalten auf Freibad-Vorstoß

Klein Solschen. Eine Reinigungskraft hatte gegen 9 Uhr den Einbruch bemerkt und umgehend die Polizei informiert.

Die Einbrecher flüchteten nach der Tat über ein Feld in nördliche Richtung. "Die Spuren im Schnee endeten an der Landesstraße 413", sagte Polizei-Sprecher Stefan Rinke.

Es besteht die Möglichkeit, dass der oder die Täter dann auf der Landesstraße  zu Fuß weiter gegangen sind oder an der Stelle von einem wartenden Auto mitgenommen worden sind.

"Möglich ist auch, dass die Einbrecher per Anhalter flüchteten", sagte Rinke. Ob bei dem Einbruch etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Die Polizei sucht dringend Zeugen.

  • Kontakt zur Wache in Peine gibt es unter Telefon 05171/9990.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr