Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Spielmannszug: Vorstandswechsel nach 30 Jahren

Feuerwehr Groß Lafferde Spielmannszug: Vorstandswechsel nach 30 Jahren

Sehr emotional ging es kürzlich bei der Jahreshauptversammlung des Spielmannszugs der Freiwilligen Feuerwehr Groß Lafferde zu: Nach 30 Jahren Vorstandsarbeit trat der Vorsitzende Andreas Behrens von seinem Amt zurück.

Voriger Artikel
Noch keine Entscheidung zu Schulen
Nächster Artikel
Schülerinnen veröffentlichen Buch mit 75 Jahre alten Kochrezepten

Der neue Vorstand des Spielmannszugs (v.l.): Hendrik Krusch, Nicole Kohlhase, Daniela Gröger und Josefine Brunke.
 

Quelle: Privat

Gross Lafferde.  Behrens bedankte sich bei den Teilnehmern der Versammlung im Gerätehaus und gab den Staffelstab weiter: Ab sofort übernimmt Nicole Kohlhase das Amt der Vorsitzenden des Spielmannszugs. Kohlhase war bereits seit einigen Jahren als Schriftführerin im Vorstand der Feuerwehr tätig. Behrens resümierte über seine 30-jährige Vorstandsarbeit. „Durch seine Tätigkeit wurde der Spielmannszug zu einem Musikzug, der bei keinem Volksfest oder vielen anderen Veranstaltung in Groß Lafferde und auch außerhalb der Ortschaft fehlen darf. Viele neue Märsche und Stimmungslieder hat er mit den Spielleuten eingeübt, Hunderte interne Veranstaltungen, wie Tages- und Wochenendfahrten, Weihnachtsfeiern und Familientage, wurden von ihm geplant“ so Josefine Brunke vom Spielmannszug-Vorstand. Zu Behrens’ persönlichen Höhepunkten gehören zwei Jubiläen sowie das Platzkonzert des Spielmannszugs.

 Vor der Amtsübergabe berichtete Behrens noch über das Spieljahr 2017 und begrüßte die Anwesenden, zu denen auch Ortsbrandmeister Holger Riedel gehörte. Behrens nannte unter anderem die Auftritte beim Osterfeuer, beim Maibaum-Aufstellen der Junggesellschaft, beim Volksfest von Groß Lafferde und die Begleitung des Lampionumzugs zum Lafferder Markt. Zahlreiche interne Veranstaltungen hätten zur guten Stimmung innerhalb des Spielmannszugs beigetragen. Als Beispiele nannte Behrens die Wochenendfahrt nach München, den Familientag am Maifeiertag, die erfolgreiche Teilnahme am Boßel-Turnier der Kyffhäuser-Kameradschaft sowie am Kubb-Turnier des Fördervereins der Feuerwehr.

Besonders erfreut zeigte sich Behrens darüber, dass drei neue Mitglieder den Weg in den Spielmannszug gefunden haben. Auch sei die Anzahl der Kinder im Jugendzug erfreulich. Durch fleißiges Üben stehe einer Teilnahme an den Veranstaltungen im nächsten Jahr nichts im Wege.

Im Rahmen der Versammlung wurden Hendrik Krusch zum stellvertretenden Vorsitzenden, Josefine Brunke zur neuen Schriftführerin und Daniela Gröger zur Kassenwartin gewählt.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr