Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Spannende Sporttage am Gymnasium Groß Ilsede
Kreis Peine Ilsede Spannende Sporttage am Gymnasium Groß Ilsede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 31.05.2018
Ilseder Schüler mit ihren Urkunden. Quelle: Irene Mildner
Groß Ilsede

Bei den traditionellen Sporttagen während der mündlichen Abiturprüfungen gab es am Gymnasium Groß Ilsede gute Stimmung, gute Leistungen und viel Spaß. Zum Glück blieb es dieses Mal trocken, so dass alle Freiluftturniere und -wettkämpfe im Stadion, auf dem Beachplatz und auf dem Fußballplatz stattfinden konnte.

„Auch wenn es in diesem Jahr etwas kühl und windig war, freuen wir uns immer, wenn wir nicht unseren Alternativplan aus der Tasche ziehen und alles auf engem und vor allem lauten Raum in die Halle durchführen müssen“, erklärt Irene Mildner, Sportlehrerin am GGI.

So kämpften an zwei aufeinanderfolgenden Tagen unterschiedliche Klassenstufen in unterschiedlichen Sportarten gegen- und miteinander. In der Stadionhalle fand das Basketballturnier für Klasse 7 statt, auf das sich die Schüler in einer ausgetüftelten Einheit dieses Mal sogar bilingual vorbereiteten. Am darauffolgenden Tag bestritten die 9. Klassen ihr Handballturnier. Draußen wurde das Beachvolleyball- und Fußballturnier der 8. und 10. Klassen ausgetragen während die 5. und 6. Klassen ihre Bundesjugendspiele durchführten.

„Alle haben toll gekämpft, und es macht vielen Kindern Spaß, mal einen ganzen Tag mit einer Sportart zu verbringen und als Klassengemeinschaft anzutreten“, bemerkt Mildner.

Schüler der 11. Klassen unterstützen fleißig

„Besonders gut klappt die Unterstützung der Sporttage durch die Helferinnen und Helfer der 11. Klassen“, da waren sich die Sportlehrer einig. „Sie hatten eine ganze Menge zu tun und waren für die jüngeren Schüler Ansprechpartner, Riegenführer, Schieds- und Kampfrichter und vieles mehr.

„Ich hätte nie gedacht, dass wir so viel Respekt bei den Jüngeren haben“, so Gianna Olivetti und Saskia Tarillion aus Jahrgang 11. „Wir wurden sogar von einigen gesiezt“, schmunzelt Gianna.

„Auch wenn der organisatorische Aufwand für die Sporttage nicht unerheblich ist, so sind wir Sportlehrer am Ende immer sehr zufrieden und bekommen von allen Altersstufen viel positives Feedback“, resümierte Mildner den Tag.

Von der Redaktion

Ein neues Baugebiet westlich der Sommerstraße soll in Gadenstedt entstehen. Der Ortsrat hat das Vorhaben empfohlen. Fünf mögliche Standorte für ein Baugebiet hat die Gemeindeverwaltung vorgeschlagen, favorisiert hat der Ortsrat Variante 1, eine Fortsetzung des Baugebietes „Kleines Feld“ in Südrichtung, wie Ortsbürgermeister Jürgen Heuer mitteilte.

30.05.2018

Gerhard A. Spiller aus Ölsburg widmet sich seit 2002 intensiv dem Schreiben. Kürzlich erschien sein neues Buch „Die Wiese badet im Gelb“ in der Buchreihe Poesie 21.

30.05.2018

Bereits seit 90 Jahren wird in Groß Ilsede das Volksfest, organisiert von der Volksfestgemeinschaft, gefeiert. Auch im Jubiläumsjahr sollen die Feierlichkeiten nicht zu kurz kommen.

29.05.2018