Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Sorgen und Kummer für einen Nachmittag vergessen
Kreis Peine Ilsede Sorgen und Kummer für einen Nachmittag vergessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.01.2016
Der Klönnachmittag im Qualivita-Heim „Am Markt“. Quelle: Foto: oh
Anzeige

Teilnehmende Heimbewohner, Pflegepersonal und die Vertreter vom Seniorenbeirat waren sich einig: Dieser schöne Nachmittag soll mit einem Foto dokumentiert werden und lange in Erinnerung bleiben. „Der Seniorenbeirat ist in der glücklichen Lage, immer einen Teil der Bewohner zu Kaffee und Kuchen einzuladen“, schildert der Ilseder Seniorenbeauftragte Karl-Heinz Arnold. „Das für die Förderung der Arbeit in den Seniorenkreisen bescheidene, bereitgestellte Budget wird absolut gerecht in den Ortschaften aufgeteilt. Der Beirat vertritt den Standpunkt: Die Bewohner der Seniorenheime gehören zu uns, wie das Amen in der Kirche“, betont er.

Es mache den Beirat immer wieder stolz, wenn es gelinge, dass die Heimbewohner Sorgen, Kummer und Leid für einen Nachmittag vergessen können. Bei den Treffen werde vor allem erzählt, vorgetragen und viel gesungen, aber auch zugehört - und es werden viele Fragen beantwortet. Grüße vom Bürgermeister, vom Rat und der Verwaltung werden gerne und aufmerksam entgegen genommen. Und nicht zuletzt wird an diesen Nachmittagen auch viel gemeinsam gelacht, unterstreicht der Seniorenbeauftragte.

mir

Solschen. Ein Bürgerwindpark soll in Klein Solschen entstehen. Doch fünf Jahre nach Beginn der Planungen, herrscht Stillstand. Die knapp 70 beteiligten Bürger sind wütend auf den Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB), sagt Lothar Borchel.

02.01.2016

Gadenstedt. In bester Elvis-Manier rockte Andy Lee am vergangenen Dienstag die ausverkaufte Alte Stellmacherei und bestritt damit das Jahresabschluss-Konzert in Gadenstedt. Statt Gemütlichkeit am flackernden Kamin riss er die Gäste mit und sorgte für lebhaftes Mitwippen, Klatschen und Singen.

01.01.2016

Groß Lafferde. Mit Liebe zum Holz: Dirk Kenner aus Groß Lafferde hat in wochenlanger Handarbeit ein großes Gegenstück zur der Holzeule, die in der PAZ-Geschäftsstelle als Bastelsatz erhältlich ist, nachgebaut. Insgesamt 147 Teile hat er gefertigt und zusammengesetzt, um dem kleinen Original zu einem großen Freund zu verhelfen.

30.12.2015
Anzeige