Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Soprano a basso gab Flötenkonzert in St. Andreas
Kreis Peine Ilsede Soprano a basso gab Flötenkonzert in St. Andreas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 10.09.2016
Soprano a basso spielten in der Gadenstedter Kirche. Quelle: oh
Anzeige

In seiner Begrüßung wies Pastor Norbert Paul auf die große Probenbelastung für das Konzert hin. Doch um es vorweg zu nehmen: Es hat sich voll und ganz gelohnt. Begeistert waren die Zuhörer von den Stücken, die die Flötisten gekonnt vortrugen. So kamen Werke von Arcangelo Corelli, Joseph Haydn und Thomas Morley zur Aufführung. Ein Schmunzeln entlockte den Zuhörern das Stück „Traffic“ von Ines Zimmermann, das die „Sopraninos“ alleine vorstellten. Neben den Flöten kamen dabei auch eine Hupe, eine Straßenbahnklingel und eine Spielzeugsirene zum Einsatz. Der Spitzenmusiker Lars Miehe, der an allen Arten von Flöten sowie an E-Piano und Orgel brillierte, hatte zunächst Probleme, die Sirene in Gang zu bringen, was für Heiterkeit sorgte.

Zu Tränen gerührt waren die Gäste dagegen bei dem „Salut d’amour“ von Edward Elgar. Das achtstimmige Werk ließ mit seinen wundervoll sanften Tönen das berühmte Kribbeln im Bauch erwachen. Bei diesem Stück zeigte sich auch, wie sehr sich die Anschaffung eines mehrere Tausend Euro kostenden Subbasses gelohnt hat, dessen Kauf vor allem durch zwei große Beträge zweier Einzelspender möglich wurde und den Lars Miehe perfekt spielte.

Mit dem „Da pacem Domine“ von Arvo Pärt endete das Konzert nach einer guten Stunde, die Musiker wurden mit donnerndem Applaus für ihre grandiose Leistung belohnt. Besonderen Beifall erhielt dabei die langjährige musikalische Leiterin Cornelia Meyer.

sip

Nach den Beschwerden bezüglich der Verkehrssituation auf der Berliner Straße in Klein Ilsede stellt der Landkreis Peine Tempokontrollen in Aussicht. Hintergrund: Die Berliner Straße wird aufgrund der gesperrten Ortsdurchfahrt von zu schnell fahrenden Autofahrern als Umleitungsstrecke missbraucht.

10.09.2016

Ein Gadenstedter schreibt über seine Reise-Erfahrungen: „Der Straßensammler - Die unglaublichen Erlebnisse eines autistischen Weltreisenden“ heißt das neue und vierte Buch des Geophysikers Dr. Peter Schmidt. „Es geht um meine Reisen. Wie ich das mache, wie ich die Welt wahrnehme“, fasst er zusammen.

10.09.2016

Gadenstedt. Der geplante Ausbau der Ortsdurchfahrt von Gadenstedt wird für die Anlieger nach aktuellem Stand sehr teuer. Mit einem umfangreichen dreiteiligen Antrag an den Gemeinderat verfolgt die CDU-Fraktion das Ziel, die Anwohner zu entlasten.

08.09.2016
Anzeige