Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Sommermusik: Musikalische Zeitreise durch sechs Jahrhunderte
Kreis Peine Ilsede Sommermusik: Musikalische Zeitreise durch sechs Jahrhunderte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 19.06.2016
Zum Auftakt spielte auch Landesposaunenwart Hannes Dietrich mit. Quelle: Nicole Laskowski

Das Konzert fand im Rahmen der Reihe Ilseder Sommermusik statt. Rund 50 Besucher lauschten den klassischen und modernen Klängen.

Zum Auftakt verteilten sich die Musiker an den Längsseiten des Kirchenschiffes und spielten gemeinsam mit dem Chorleiter Landesposaunenwart Hannes Dietrich das Stück „O ignee Spiritus“ von Hildegard von Bingen aus dem zwölften Jahrhundert.

„Musik ist Farbe nach Noten. Gott malt mein Leben mit ihr. Schön dass wir Sie heute in unserer St.-Bernward-Kirche begrüßen können“, hieß Diakon Wolfgang Miosga die Gäste willkommen.

Anschließend erklärte der Landesposaunenwart das Programm und die Idee dahinter. Man habe sich Chorstücke ausgesucht, die gut für Bläser geeignet sind. Dabei starte man mit den alten Liedern und ende schließlich im 20.Jahrhundert.

So war der erste Teil des Programmes auch eher kirchlich-getragen. Harmonisch aufeinander abgestimmt spielten die Bläser unter anderen die Choralpartita über „Jesu meine Freude“ von Johann Sebastian Bach. Volltönend zogen die Klänge durch das Kirchenschiff und der Chorleiter verlas zwischen den Strophen die Texte des Liedes.

Den ersten Teil beendete ein meditativer Text, vorgetragen von Miosga, bevor es mit modernen Stücken schwungvoll weiterging.

„Jetzt gibt es den wohl größten Bruch im Programm mit dem Gospel „Down by the Riverside“ von Chris Woods“, erklärte Dietrich.

Weiter ging es mit Filmmusik aus der „Toy Story“ und dem bekannten Popsong „You raise me up“. Viele der Zuhörer wippten bei den fröhlich-beschwingten Rhythmen mit. Sie durften schließlich auch selbst aktiv werden, denn nach einem gemeinsamen Vaterunser und dem ab- schließenden Segen sangen alle gemeinsam „Bleib bei mir Herr“.

nic

Groß Ilsede. Eine vielfältige Gemeinderatssitzung fand am vergangenen Donnerstag in Groß Ilsede statt. Neben Themen, wie der Erweiterung der Kindertagesstätte in Solschen und der Aufstellung des Bebauungsplans für das Baugebiet Groß Ilsede Nord III, ging es auch um das Thema Fracking, weiterhin wurden zwei Anträge der Bürgergemeinschaft Brandes/Baum abgelehnt.

18.06.2016

Bülten. Was das Ehrenamt bewegen kann, hat sich eindrucksvoll in Bülten gezeigt: Das Soldaten-Ehrenmal wurde umfassend in mühevoller Handarbeit gereinigt und präsentiert sich nun wieder in ansprechender Form.

16.06.2016

Groß Ilsede. Unter dem Titel „Geistliche Abendmusik - Lobe den Herrn, meine Seele“ erlebten jetzt etwa 100 Besucher in der St.-Bernward-Kirche in Groß Ilsede ein ganz besonderes Konzert - ein weiterer Höhepunkt der Reihe „Ilseder Sommermusik“.

16.06.2016