Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Solschener Ortsrat hat keine Einwände gegen Maststall
Kreis Peine Ilsede Solschener Ortsrat hat keine Einwände gegen Maststall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 11.09.2014
Hühnermast: In Solschen wird ein zweiter Stall gebaut.

Der Solschener Landwirt Christoph Ehlers will mit einem Partner neben der bereits bestehenden Anlage mit 39 900 Tieren einen zweiten Hühnermaststall für 45 000 Hühner bauen, was Kritik auslöste - etwa bei den Peiner Grünen oder der Adenstedter Umweltaktivistin Helga Laue (PAZ berichtete).

„Laut Baugesetzbuch ist im Außenbereich ein Vorhaben zulässig, wenn öffentliche Belange nicht entgegenstehen, die ausreichende Erschließung gesichert ist und wenn es einem land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb dient“, erklärte Jürgen Rengers von der Ilseder Gemeindeverwaltung. „Nach vorliegenden Informationen erfüllt der Antragsteller die Voraussetzungen für einen landwirtschaftlichen Betrieb.“ Zusammenfassend sei zu sagen, „dass sich das beantragte Vorhaben mit bauleitplanerischen Mitteln nicht verhindern lässt und das Einvernehmen zu erteilen ist“, so Rengers. Der Ilseder Bauausschuss berät am 22. September über das weitere Verfahren.

In der Ortsratssitzung wurde die Umbenennung von zwei Straßen beschlossen, was im Zusammenhang mit der Fusion von Ilsede und Lahstedt nötig wird: Die Blumenstraße in Solschen heißt künftig Magnolienweg, die Lange Straße wird in Grüne Straße umbenannt.

 sip