Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Schüler der Sprachlernklasse kochen gemeinsam
Kreis Peine Ilsede Schüler der Sprachlernklasse kochen gemeinsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 18.11.2015
Die Schüler der Sprachlernklassen hatten sehr viel Spaß beim gemeinsamen Kochen. Quelle: Foto: oh
Anzeige

„27 Schüler aus sechs verschiedenen Ländern lernen in einer sogenannten Sprachlernklasse zusammen“, sagt die Leiterin Corinna Hollinger.

Der Unterricht dient zwar vor allem dem Erlernen der deutschen Sprache, es werde aber auch versucht, die in Deutschland prägenden Werte und kulturellen Gegebenheiten zu vermitteln.

Als belebendes Element fand jetzt in mehreren Gruppen ein internationales Kochen statt, bei dem Gerichte wie Kuglice oder Kolac od jabake hergestellt wurden. „Die Aktion war begleitet von viel Spaß und Begeisterung“, sagt Hollinger. „Auch der soziale Lernerfolg war groß. Anweisungen mussten befolgt, Verantwortung übernommen und Arbeit im Team geleistet werden. Küchenchefin Korn gelang es, zeitgleich bis zu vier Kochgruppen perfekt zu koordinieren, zu beaufsichtigen und den Schülern zudem noch elementare Regeln des Arbeitens in der Küche aufzuzeigen.“

Die Krönung dieser Arbeit war dann das gemeinsame Essen der Köstlichkeiten. „Die Aktion soll den Grundstein bilden, um künftig gemeinsam mit deutschen Schülern im Rahmen des Hauswirtschaftunterrichts in der Küche zu arbeiten, denn Essen und Arbeiten verbinden in einem positiven Rahmen“, sagt Hollinger.

rd

Klein Ilsede. Als Landesbester in seinem Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik wurde Phil Bendikat aus Klein Ilsede von der Industrie- und Handelskammer Hannover ausgezeichnet.

17.11.2015

Gadenstedt. Rosel Beckers und Tanja Wesche vom Förderverein Heimatpflege Gadenstedt hatten zusammen mit unzähligen Helfern am vergangenen Sonnabend eine Modenschau der anderen Art auf die Beine gestellt.

16.11.2015
Ilsede Ilsede / Groß Bülten - Mehrsprachiges Konzert beeindruckte

Groß Bülten. „Dem Frieden eine Stimme geben“: Unter diesem Motto hatte der Kirchenchor unter Leitung von Simone Kupries gemeinsam mit der Percussiongruppe des Spielmannszuges Groß Bülten zu einem Konzert in der Heilig-Geist-Kirche eingeladen.

16.11.2015
Anzeige