Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Schornsteinbrand behoben

Klein Ilsede Schornsteinbrand behoben

Alarm am Sonnabend um 16.23 Uhr: In Klein Ilsede am „Kleiner Weg“ gab es einen Schornsteinbrand. Sofort waren die Feuerwehren aus Klein und Groß Ilsede vor Ort, um zu helfen.

Voriger Artikel
Ilseder DJ-Duo musste Ägypten verlassen
Nächster Artikel
Kulturverein lädt zur Oper nach Hildesheim

Feuerwehr vor Ort: Schornsteinbrand in Klein Ilsede im „Kleiner Weg“.

Quelle: Isabell Massel

Klein Ilsede. Klein Ilsedes Ortsbrandmeister Michael Frühling sagt der PAZ: „Als wir vor Ort waren, kam uns dichter Rauch aus dem Haus entgegen.“ Insgesamt 20 Feuerwehrleute waren mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Schnell stand fest, dass ein Schornsteinbrand vorlag. Dieser entsteht, wenn sich durch unvollständige Verbrennung entstandener Ruß im Schornstein entzündet. Ein Schornsteinbrand darf aber nicht mit Wasser gelöscht werden.

Da ein Liter Wasser schlagartig zu 1700 Litern Wasserdampf umgewandelt würde, könnte der Schornstein durch den plötzlichen Druckanstieg schwer beschädigt werden und eventuell explodieren.

Also rief die Feuerwehr den Bezirks-Schornsteinfeger, der das Problem schnell in den Griff bekam.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr