Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
SV Gadenstedt lud zum Tag der offenen Tür ein

111-jähriges Vereinsbestehen SV Gadenstedt lud zum Tag der offenen Tür ein

Im Rahmen seines 111-jährigen Bestehens hatte der Gadenstedter Sportverein Anker 06 zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Trotz des anfänglich regnerischen Wetters nahmen es die Mitglieder sportlich und machten das Beste aus dem Tag.

Voriger Artikel
Kinderfeuerwehr übernachtete im Gerätehaus
Nächster Artikel
Besuch einer rollenden Imbissbude gewonnen

Auf dem Vereinsgelände durfte eifrig mitgemacht werden.
 

Quelle: Antje Ehlers

Gadenstedt.  „Die Vereinsmitglieder haben sich viel Mühe gegeben, um einen abwechslungsreichen Tag vorzubereiten“, erzählte Andrea Spiller, Pressewartin des Vereins. Die einzelnen Sparten hatten Vorführungen und Mitmach-Aktionen geplant, welche zum Teil jedoch sprichwörtlich ins Wasser fielen. Erst im Laufe des Tages, als sich die Sonne zeigte und die Temperaturen stiegen, konnten die Grünflächen des Vereinsgeländes genutzt werden. So zeigten die Zumba-Gruppe und die Damengymnastik Tänze, bei denen jeder zum Mitmachen eingeladen war. Auf der Tennisanlage war eine Tischtennisplatte aufgebaut, auch dort waren Reinschnuppern und Ausprobieren gern gesehen.

Bereits am Freitag hatten die jüngeren Vereinsmitglieder, gemeinsam mit Kindern des Ilseder Ferienprogramms, die Gelegenheit, auf den Sportanlagen zu übernachten. Beim Tag der offenen Tür wurde auch das nebenan gelegene Freibad mit einbezogen, die Kinder erhielten die Gelegenheit, unter der Leitung von Schwimmwartin Heike Bobeth ihre Schwimmabzeichen zu erwerben.

Der Vorsitzende des Kreissportbundes, Wilhelm Laaf, war ebenfalls unter den Gästen. „Anker Gadenstedt hat sich Gedanken gemacht, wie neue Wege gegangen werden können“, sagte er und meinte damit den neu entwickelten Flyer, in dem der Verein seine Sparten sowie die Kooperation mit der Spielvereinigung Groß Bülten vorstellt und mit dem potenzielle Mitglieder angesprochen werden sollen. „Der Verein stellt sich einer Herausforderung und kann somit Vorbild für andere Vereine sein“, betonte Laaf. Derzeit werden im Verein Fußball, Handball, Volleyball, Turnen/Gymnastik, Tennis, Tischtennis, Leichtathletik, Radfahren, Zumba und Yoga angeboten, weitere Sparten sollen folgen. ane

Von Antje Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr