Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Rettungskräfte und maritime Musik auf dem Bauhof-Gelände
Kreis Peine Ilsede Rettungskräfte und maritime Musik auf dem Bauhof-Gelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:54 26.08.2014
Für Kinder und Erwachsene gab es beim „Tag der Rettung“ auf dem ehemaligen Hüttengelände spannende Informationen und jede Menge Spaß. Quelle: jaw
Anzeige

Zu Beginn des Tages fuhr mit Blaulicht und Martinshorn die Jugendfeuerwehr auf den Bauhof, um eine brennende Tonne zu löschen. Das war ein eindrucksvoller Auftritt, der bei vielen Besuchern Lust auf mehr machte. Und so waren die Aktionsstände der Rettungskräfte immer gut besucht.

Bei den Feuerwehrleuten etwa durfte im Fahrzeug gesessen und die Einsatzkleidung angezogen werden. Am Polizeistand sorgten die Beamten ebenfalls für ein buntes Programm. Es stand ein Kettcar bereit, das - für die Erwachsenen mit einer „Rauschbrille“ - durch einen Parcours gelenkt werden musste. Ältere Kinder konnten ebenso die Brille aufsetzen und so die Schwierigkeit beim Steuern erhöhen. Ein besonderes Schmankerl, besonders auch für die reiferen Semester, war dann der Auftritt des Shanty-Chors Graf Luckner, der mit maritimer Musik das Publikum unterhielt. „Der Shanty-Chor ist einfach wunderbar, uns gefällt so etwas sehr gut“, sagten die Freunde Manfred Matzenauer aus Groß Bülten und Kurt Jachmann aus Salzgitter.

Und auch die anderen Programmpunkte des Tages sind bei den Besuchern bestens angekommen. „Es hat alles total viel Spaß gemacht, die Fahrzeuge waren einfach toll, das Kettcarfahren war sehr witzig“, freuten sich beispielsweise die Freunde Marie-Josephine Sterkel und John-Justin Sczypior aus Bülten.

Und ebenso Carmen Mohrholz aus Solschen, die mit vier Kindern auf dem Bauhof unterwegs war, zeigte sich mehr als begeistert: „Das Angebot ist toll. Die Kinder können hier viele interessante Dinge kennenlernen.“

jaw

Groß Ilsede. 30 Jahre Rathaus Ilsede - das wird natürlich kräftig gefeiert. „Bier, Bands und Bratwurst!“ lautet das Motto des Festes, das am kommenden Sonnabend, 30. August, ein umfangreiches Programm bei freiem Eintritt bietet. Los geht die große Geburtstagssause um 15 Uhr mit Kaffee, Kuchen und Kultur.

29.08.2014

Groß Ilsede. Auf den Tag genau vor 50 Jahren, am 26. August 1964, wurde der Grundstein für das Groß Ilseder Hallenbad gelegt. Die Ilseder Ratspolitikerin Ilse Schulz (Freie Bürger Ilsede) nimmt diesen besonderen Tag zum Anlass, einen kritischen Blick auf die derzeitige Situation des Bades zu werfen: Aus finanziellen Gründen dürfen momentan nur Mitglieder diverser Vereine das Bad nutzen, die nicht vereinsgebundene Öffentlichkeit ist vom Schwimmbetrieb ausgeschlossen. „Das ist sicherlich nicht im Sinn der Gründerväter, die dieses Hallenbad vor 50 Jahren ausdrücklich auch für die öffentliche Nutzung vorgesehen hatten“, sagt Schulz.

28.08.2014

Bülten. Einen besonderen Ausflug hat vor Kurzem der Bültener Männerkreis unternommen - und der führte zunächst ins Mittelalter: Der Mönch Bruder Wilfried (im richtigen Leben Stadtarchivar Wilfried Kraus) begrüßte alle Teilnehmer am Kirchenportal des Kaiserdoms Lothars III. In historischer Benediktinerkutte schilderte er zunächst den Bau der Kirche und das Mönchsleben aus Sicht der Menschen des 12. Jahrhunderts.

25.08.2014
Anzeige