Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Rektorenstelle noch immer unbesetzt

Realschule Groß Ilsede Rektorenstelle noch immer unbesetzt

Deutlicher Unmut ist im Umfeld des Ilseder Schulzentrums zu spüren: Die Rektorenstelle an der Realschule Groß Ilsede ist seit dem Weggang von Sigrun Neckel, die im vergangenen August in den Ruhestand verabschiedet wurde, immer noch verwaist - obwohl es mehrere entsprechende Bewerbungen gab.

Voriger Artikel
Wirtschaftsförderer Gnädig will Leerstände beseitigen
Nächster Artikel
Bunte Weihnachtsfeier der Lafferder Teutonia-Kids

Die Realschule im Groß Ilseder Schulzentrum: Seit vergangenem August erfolgt die Leitung kommissarisch.

Quelle: Archiv

Groß Ilsede. 450 Schüler in 18 Klassen besuchen derzeit die Realschule Groß Ilsede. Noch gibt es eine kommissarische Leitung, obwohl ursprünglich bei der Rektorenstelle ein nahtloser Übergang zum letzten Schuljahrwechsel angedacht war. „Die Realschule Groß Ilsede genießt hohes Ansehen in der Elternschaft und bei den vielen Sozial- und Kooperationspartnern in der Wirtschaft“, sagt die Kreistagsabgeordnete und Groß Ilseder Ortsbürgermeisterin Ilse Schulz (FBI).

In der letzten Sitzung des Schulausschusses des Landkreises setzte sie sich für die Wiederbesetzung der vakanten Schulleiterstelle ein und bekam deutliche Unterstützung von der Schülervertreterin im Kreisschulausschuss. „Diese Hängepartie ist ein unhaltbarer Zustand“, so Schulz.Jule Präkels, die selbst Schülerin der Realschule Groß Ilsede ist, dazu: „Die Schüler möchten endlich wissen, wie es weitergeht mit der Besetzung der Stelle. Es besteht bereits eine unnötige Unruhe in der Schülerschaft“.

Auch Hans-Jürgen Glapa, Vertreter der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Schulausschuss, hat sich zwecks Klärung dieser Frage eingeschaltet: „Ich werde Kontakt zum zuständigen Personalrat aufnehmen und eine Klärung bei der Landesschulbehörde einfordern.“

Von dieser war auf Nachfrage zu erfahren, dass das Verfahren noch laufe und man derzeit davon ausgehe, dass die Stelle zum Beginn des neuen Schulhalbjahres im Februar 2017 besetzt werden könne. „Das wäre wünschenswert“, findet Ilse Schulz.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

„Peine(r)aktiv“: Der Aufbau am Samstag
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr