Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Rätsel um Gemälde gelüftet: Haus stand im Winkel in Peine
Kreis Peine Ilsede Rätsel um Gemälde gelüftet: Haus stand im Winkel in Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 05.03.2016
Das alte Foto beweist es: Das Ölgemälde zeigt eine Szene aus dem historischen Peine. Quelle: Picasa
Anzeige

Den entschiedenen Hinweis konnte Gerhard Lüdke aus Telgte liefern. Er hat in diesem - um 1970 abgerissenen - Haus im Winkel 23 einen Großteil seiner Jugend verbracht. 1947 ist er mit seinen Eltern und seinen drei Brüdern in die Erdgeschosswohnung gezogen.

„Die Decken in der Wohnung waren nur 1,80 Meter hoch und wir - mein Vater, meine Brüder und dich - waren alle sehr groß gewachsen. Damit wir in den Zimmern stehen können, haben wir einen Teil der Erde unter den Dielen weg gegraben“, erinnert sich Lütge.

Geheizt wurde damals noch mit Öfen, und das Plumpsklo stand im Innenhof, „das war im Winter ganz schön kalt, wenn man ins Freie musste, da habe ich mich immer beeilt“, scherzt er.

In dem Haus gab es eine Waschküche, die von einem Bekannten zum Schwarzbrennen verwendet wurde. „Er hatte nicht daran gedacht, dass die ganze Straße danach riechen würde, deshalb wussten alle, dass in unserem Haus gerade Schnaps gebrannt wird.“

Lüdke hat auch noch viele Erinnerungen, an das Leben in der Straße: „Gegenüber von unserem Haus war eine etwa eine Meter breite Lücke, die es bis heute gibt. Da stand immer ein Pferd drin. Das Pferd ist vorwärts hineingelaufen und musste rückwärts wieder raus, so eng war das.“

1964 ist Lütke nach Stuttgart gezogen. Das Ölgemälde befindet sich zurzeit auf dem Antikhof Ölsburg, Fröbelstraße 4a, und kann dort von Interessierten besichtigt werden.

lal

Groß Ilsede. „In Zeiten, in denen das Geld knapp ist, wäre es eine Katastrophe.“ Mit diesen dramatischen Worten beschreibt Thomas Roy die mögliche, sich anbahnende Auflösung des Fördervereins der Realschule Groß Ilsede. Der Grund ist so einfach wie traurig: Es finden sich keine neuen Mitglieder.

04.03.2016

Ilsede. Ein Informationsabend findet am Freitag, 1. April, auf dem Acanthus-Hof in Klein Ilsede statt. Ab 17 Uhr geht es etwa zwei Stunden lang um Heimplatzkosten, Tagesabläufe und die Vorteile für die behinderten Bewohner durch das Leben beim Verein Acanthus. Der Hof hat noch freie Plätze.

04.03.2016

Ilsede. Mehr als 100 Gäste begrüßte das Team des Technik-Centers Gadenstedt zur jährlichen Bezirksversammlung in den „heiligen Hallen“ der Raiffeisen Waren (Raiwa) GmbH. Auf dem Programm standen informative Vorträge über allgemeine und spezielle Themen aus der Landwirtschaft.

04.03.2016
Anzeige