Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Radweg an der B 1 fertiggestellt

Groß Lafferde Radweg an der B 1 fertiggestellt

Groß Lafferde. Pünktlich zur Sommerzeit ist der Radweg entlang der B 1 zwischen Groß Lafferde und Bettmar fertiggestellt.

Voriger Artikel
Kugelwasserturm soll untersucht werden
Nächster Artikel
Auto überschlägt sich nach Ausweichmanöver

Der Radweg an der B 1 - hier bei Groß Lafferde - ist fertiggestellt und wird schon genutzt.

Quelle: mir

„Lafferde hat sich schon sehr lange um den Bau eines Radweges bemüht. Ich selbst weiß schon von fast 20 Jahre andauernden Bemühungen von Groß Lafferder Seite, schon bei der Flurbereinigung wurde Land für einen Radweg berücksichtigt“, sagt Ortsforscherin Ines Preikschas-Braun aus Groß Lafferde.

Nun ist der Wunsch vieler Bürger wahr geworden - der neue Radweg wurde auch schon sogar während der Bauzeit nach Feierabend der Bauarbeiter genutzt, hat Preikschas-Braun beobachtet. Im weiten Abstand sei dies das letzte Stück der Bundesstraße 1 ohne Radweg gewesen, so die Groß Lafferderin. Bei der B 1 handelt es sich um einen uralten Handelsweg. Und auch der Radweg befindet sich auf geschichtsträchtigem Grund. Dort befand sich einst die Lange Wiese, ein ehemaliges Sumpfgebiet, das kriegsbedingt oft als Lager für Heere - etwa im Dreißigjährigen Krieg oder auch während der Koalitionskriege - diente. „Durch diese Wiese verlief die Grenze zwischen dem Herzogtum Braunschweig und dem Königreich Hannover beziehungsweise Fürstbistum Hildesheim“, berichtet die Ortsforscherin. Alte Grenzsteine mit den Abkürzungen „KH“ und „HB“ zeugten noch heute davon.

Der neue Radweg hat eine Länge von 5,4 Kilometer und hat rund 1,4 Millionen Euro gekostet. Mit Unterbrechung in den Wintermonaten dauerten die Bauarbeiten rund zehn Monate. Gebaut wurde in zwei Abschnitten: von Bettmar zum Weißen Kreuz sowie vom Weißen Kreuz bis Groß Lafferde.

Ein Landwirt, der sein Land nicht verkaufen wollte, wurde für den Radwegbau enteignet worden, teilt Henning Schwägermann von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Die technische Abnahme mit der Baufirma sei zwar noch nicht erfolgt, dennoch sei der Radweg aber befahrbar.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr