Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Polizeidienststelle in Groß Ilsede beschädigt
Kreis Peine Ilsede Polizeidienststelle in Groß Ilsede beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 09.01.2017
Symbolbild Quelle: Archiv
Groß Ilsede

Die amtsbekannte Frau hatte vermutlich einen Stein gegen das Glas der doppelflügeligen Eingangstür geworfen. Hierdurch splitterte das Glas der beiden Türen, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,-Euro entstanden ist.

Es war bereits die vierte Sachbeschädigung, die die Frau am Dienstgebäude der Polizeistation Ilsede begangen hat. Ein klares Motiv für die Taten liegt augenscheinlich nicht vor. Möglicherweise könnte jedoch eine eventuelle psychische Erkrankung der Frau die Ursache sein.

ots

Wilfrid Thöne ist ein Groß Ilseder Original. Er ist in dem Ort nicht nur geboren und aufgewachsen, er war auch lange Zeit Gemeindedirektor in Ilsede und war in mehreren ortsansässigen Vereinen aktiv. Nun feiert er seinen 80. Geburtstag.

06.01.2017
Ilsede Monika Wegner nahm an Kunstpreis teil - Ilseder Künstlerin stellt in Burgdorf aus

„Abgekupfert“ hieß das Thema des Kunstpreises der Stadt Burgdorf, der Ende 2016 ausgeschrieben wurde. Diesmal nahm auch die Groß Ilseder Malerin Monika Wegner daran teil - ihr Werk „Faltenfrei“ ist derzeit im Burgdorfer Rathaus ausgestellt.

05.01.2017
Ilsede Dorfspaziergang in der Ilseder Ortschaft - Solschen: Ein Dorf, aber zwei Ortsteile

Ein Dorf wie kein anderes im Landkreis Peine ist Solschen, das sich eigentlich aus zwei Orten - Klein und Groß Solschen - zusammensetzt. Das ist zu erkennen, wenn man auf der Hauptstraße das Dorf passieren will, denn für einen kurzen Moment verlässt man ein Dorf und fährt in ein angrenzendes. Solschen hat man dabei trotzdem nicht verlassen.

05.01.2017