Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Polizeidienststelle in Groß Ilsede beschädigt

44-Jährige schleuderte vermutlich Stein in Eingangstür Polizeidienststelle in Groß Ilsede beschädigt

Am Sonntag, im Verlauf des Tages, wurde in Groß Ilsede, Ilseder Hütte, die Eingangstür der dortigen Polizeistation von einer 44-jährigen Frau beschädigt.

Voriger Artikel
Ilsede: Wilfried Thöne feiert 80. Geburtstag
Nächster Artikel
Alte Stellmacherei: Minikonzert mit großen Stimmen

Symbolbild

Quelle: Archiv

Groß Ilsede. Die amtsbekannte Frau hatte vermutlich einen Stein gegen das Glas der doppelflügeligen Eingangstür geworfen. Hierdurch splitterte das Glas der beiden Türen, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,-Euro entstanden ist.

Es war bereits die vierte Sachbeschädigung, die die Frau am Dienstgebäude der Polizeistation Ilsede begangen hat. Ein klares Motiv für die Taten liegt augenscheinlich nicht vor. Möglicherweise könnte jedoch eine eventuelle psychische Erkrankung der Frau die Ursache sein.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
2cb2a8f2-fa9c-11e7-8cfd-2dcc7707deae
Modellbahn- und Spielzeugbörse im Peiner Forum

Am Sonntag findet eine große Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse statt. Mehrere tausend Loks und mehr als 10 000 Modellautos werden zum Kauf und Tausch angeboten.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr