Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Pastor lädt zur Reise ins traumhafte Myanmar

Ilsede Pastor lädt zur Reise ins traumhafte Myanmar

Solschen. Erst seit knapp 20 Jahren öffnet sich dieses verschlossene Land dem Tourismus – ein Grund mehr für den Solschener Pastor i. R. Eckehard Fröhmelt, eine zweiwöchige Reise nach Myanmar anzubieten.

Voriger Artikel
Solschen: Landwirt plant Bau von Biogas-Anlage
Nächster Artikel
Super-Computer aus Ilsede schlägt USA

Wunderschönes Myanmar: Gläubige auf der Marmorplattform der Shwedagon Pagode in Yangon.

Quelle: Bildagentur Huber/Gräfenhain

Wer Lust auf das spektakuläre und geheimnisvolle asiatische Land hat, sollte sich schon einmal die Zeit zwischen dem 19. Februar und dem 6.März 2013 freihalten – diesen Zeitraum hat Fröhmelt für die Reise anvisiert. Und noch einen Termin kann man sich schon vormerken: Nächste Woche Donnerstag, 5. Juli, 17 Uhr in der Gaststätte Zur Kastanie, findet eine Informationsveranstaltung zur Myanmar-Reise statt.

Eckehard Fröhmelt schwärmt jetzt schon für das nächste Reiseziel: „Zwischen Indien, China und Thailand, fast doppelt so groß wie Deutschland, begeistert Myanmar seine Besucher mit einer einmaligen, unvergleichlich reichen buddhistischen Kultur und einer Vielzahl von Völkern.“

Nach einer Erkundung der Stadt Yangon (bekannt als Rangun) mit Little India, China Town, kolonialer Altstadt und als Höhepunkt dem Besuch der märchenhaften goldenen Shwedagon Pagode, soll die Reise in das geheimnisvolle Innere des Landes gehen.

„In königliche Städte mit sagenhaften Kulturschätzen führt die Reise“, so Fröhmelt, „zum Beispiel nach Mandalay, Amarapura und in die Klosterstadt Monywa mit ihren 500000 Buddha-Figuren.“

Weitere Höhepunkte sind der Inle-See, der Besuch von Dörfern und Heiligtümer, die Reisenden werden das Alltagsleben in dem wundersamen Land erleben, Gespräche mit Mönchen führen und noch vieles mehr. „Und: Die Reise findet in der für Myanmar besten Reisezeit statt: Es wird im Februar/März dort trocken und sommerlich sein!“, kündigt Fröhmelt an.

Übrigens: Für die anstehende Israel-Reise vom 13. bis 21. September sind ebenfalls noch Plätze frei.sip

  • Weitere Infos und die Möglichkeite sich anzumelden gibt es bei Eckehardt Fröhmelt unter 05172/9688056 oder per Mail unter eckehard.froehmelt@ekir.de. Das Info-Treffen ist am Donnerstag, 5. Juli, um 17 Uhr in der Gaststätte „Kastanie“ in Solschen.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr