Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ortsdurchfahrt: Verzögerung belastet die Anwohner
Kreis Peine Ilsede Ortsdurchfahrt: Verzögerung belastet die Anwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.10.2016
Die Baustelle in Adenstedt ist weiter Thema. Quelle: A

Der erste Bauabschnitt befindet sich zwischen dem südlichen Ortseingang und der Einmündung Schulweg. Baubeginn war dort im April, der ursprüngliche Zeitplan sah vor, die Arbeiten bis Ende Juni abzuschließen. „Die Stimmung bei den Adenstedtern kippt gerade, ihre Geduld ist langsam aufgebraucht. Es geht schließlich nicht, dass der Ort die ganze Zeit über quasi zweigeteilt ist“, sagt Ortsbürgermeister Jürgen Schoke.

Nun verzögerte sich noch der Deckeneinbau mit Spezialasphalt, da das Wetter nicht mitgespielt habe (PAZ berichtete). In der Zeit können Anwohner ihre Grundstücke mit dem Auto nicht erreichen. Das betrifft auch Andreas Dettmer, der dafür wenig Verständnis zeigt: „Man muss bei der Planung ja wohl damit rechnen, dass es Anfang Oktober auch mal feucht werden kann.“ Hans Steinbach ist Landwirt und ebenfalls als Anwohner von der Straßensperrung betroffen: „Ich hatte mich darauf eingestellt, vier bis fünf Tage meinen Hof nicht mit dem Fahrzeug erreichen zu können - nun sind es schon zwei Wochen.“

Auch die Geschäfte entlang des Bauabschnitts litten unter der Sperrung, wie Schoke betont: „Die Händler hängen sozusagen gerade an einem seidenen Faden, da man sie mit dem Auto nicht erreichen kann.“

Der Zeitplan sieht vor, dass die gesamte Baumaßnahme, die eine Straßen- und Kanalsanierung in drei Bauabschnitten umfasst, bis Mitte 2017 abgeschlossen ist. Das sieht der Ortsbürgermeister so noch nicht: „Zwei Drittel müssen noch gemacht werden. Wie soll das zeitlich überhaupt möglich sein?“ Nach derzeitigem Stand soll der Bauabschnitt voraussichtlich ab kommendem Donnerstag zumindest für Anwohner wieder freigegeben werden.

Am Montagnachmittag wurde in Gadenstedt ein 12-jähriges Mädchen bei einem Unfall leicht verletzt. Die 12-Jährige war mit ihrem Fahrrad unterwegs und hatte beim Abbiegen den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 36-jährigen Mannes übersehen. Es kam zu einem Zusammenstoß, der glücklicherweise glimpflich endete.

18.10.2016

Klein Ilsede. Große Aufregung herrschte am Samstagnachmittag auf dem Acanthus-Hof in Klein Ilsede. Ein Feuer war angeblich aus unbekannter Ursache in der Werkstatt ausgebrochen, fünf Bewohner der Einrichtung für junge Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen, die sich zuvor dort aufgehalten hatten, waren nicht auffindbar. Ein Horrorszenario - doch zum Glück nur eine Übung.

17.10.2016

Ilsede. Zu einem „Tag der offenen Tür“ lädt der „Förderverein Haus der Geschichte - Ilseder Hütte“ am nächsten Wochenende, 22. und 23. Oktober, jeweils von 11 bis 17 Uhr in die Umformerstation auf dem ehemaligen Hüttengelände ein.

16.10.2016