Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Organisationsstruktur im Rathaus wird untersucht
Kreis Peine Ilsede Organisationsstruktur im Rathaus wird untersucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 12.05.2016
Das Rathaus in Ilsede. Quelle: Archiv

Der nicht öffentlich tagende Verwaltungsausschuss hat nun laut Auskunft von Bürgermeister Otto-Heinz Fründt (SPD) einstimmig empfohlen, den Antrag der SPD-Fraktion dem Rat mit Beschluss-Empfehlung vorzulegen.

Das Projekt soll extern begleitet werden, um die Stellen der Verwaltungsmitarbeiter zu beschreiben und zu bewerten. „So soll dargelegt werden, ob die Organisation stimmig ist und die Stellen angemessen und ausreichend sind“, erklärt Bürgermeister Fründt (SPD) auf PAZ-Anfrage. Dabei gelte es zu klären, ob die Aufgaben gerecht auf einzelne Schultern verteilt seien oder ob es noch Verbesserungsmöglichkeiten gebe. Auch die persönlichen Qualifikationen der einzelnen Mitarbeiter sollen erfasst werden.

Fusionsbedingt hätten sich die Aufgaben in der Verwaltung verändert und verlagert, legt die SPD in ihrem Antrag dar. Daher sei eine Neuaufstellung erforderlich. Ziel des Projektes sei es, das vorhandene Personal möglichst effektiv einzusetzen und die Personalausgaben transparent darzustellen.

Auch die CDU-Ratsfraktion hatte bereits einen Vorstoß in diese Richtung angesetzt: Sie hatte - damals noch als CDU/Baum-Gruppe - ein Personal-Entwicklungskonzept gefordert, das durch optimale Aufgabenwahrnehmung die Begrenzung der Personalkosten auf 6,9 Millionen Euro beinhaltet. Der Verwaltungsausschuss hatte jedoch seinerzeit empfohlen, den Antrag abzulehnen - eine Empfehlung, der der Rat schließlich mehrheitlich folgte.

Sollte der Rat in seiner Sitzung am 16. Juni dem Antrag der SPD-Fraktion zustimmen, könnte das Projekt voraussichtlich nach den Sommerferien beginnen und im Frühjahr abgeschlossen sein.

mir

Oberg. Interessante Einblicke in die Fertigung bei der Salzgitter-Flachstahl GmbH erhielt jetzt die Siedlergemeinschaft Ilsede/Oberg von 1961 bei einer Besichtigung.

11.05.2016

Groß Ilsede. Schon seitdem es die Tage der offenen Gartenpforte gibt, ist Dr. Volker Stein aus Groß Ilsede mit seinem Gartentraum dabei. Am Sonntag öffnete er erneut die Pforten für das breite Publikum und begeisterte dabei mit seinen Pfingstrosen - ein echter Hingucker.

11.05.2016

Groß Ilsede. Im Herbst dieses Jahres will das Unternehmen Qualivita mit dem Bau des Betreuten Wohnens am Mühlengrund nördlich des Aldi-Markts in Groß Ilsede beginnen. Der Grundstückskaufvertrag mit der Gemeinde Ilsede ist geschlossen, nun soll der Bauantrag eingereicht werden.

10.05.2016