Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Opfer mit blutiger Lippe

Klein Ilsede Opfer mit blutiger Lippe

Raub und Körperverletzung während des Schützenfestes in Klein Ilsede: Ein 41-jähriger Besucher des Festes wurde in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag Opfer eines Überfalls.

Klein Ilsede. Nach eigener Aussage wurde er in der zur Tatzeit nicht beleuchteten Straße „Bruchweg“ gegen 2.15 Uhr von zwei unbekannten Männern angesprochen. Die Männer hätten um einen Euro für Telefongeld gebeten, was sie auch erhielten. Dann baten sie aber um Zigaretten, woraufhin das Opfer sich bedrängt fühlte und weglief. Beim Weglaufen sei das Opfer gestürzt. Die Verfolger hätten ihn festgehalten und ausgeraubt, sagte der Mann der Polizei – die Schadenshöhe beträgt etwa 30 Euro.

Ebenfalls beim Schützenfest wurde ein 27-jähriger Peiner am Sonnabend gegen 1.30 Uhr von einem weiteren Peiner verletzt. Der Täter soll das Opfer mit Faustschlägen attackiert und auch nicht aufgehört haben, als das Opfer schon am Boden lag. Das Opfer trug leichte Gesichtsverletzungen davon – unter anderem eine blutende Lippe.

• Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Peine unter Telefon 05171/ 9990 zu melden, sagt Polizeisprecher Stefan Rinke .

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr