Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Oktoberfest: 300 Gäste feierten auf der Wiesn
Kreis Peine Ilsede Oktoberfest: 300 Gäste feierten auf der Wiesn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.10.2016
Viele der Gäste hatten sich stilecht bayrisch mit Dirndl oder Lederhose kostümiert.
Anzeige

„Alles was zum zweiten Mal stattfindet, ist Tradition“, so begrüßte Ortsbürgermeister Gerd Monitzkewitz das Partyvolk. Weiter erzählte er: „Ab jetzt ist der Ortsrat Ölsburg der Ausrichter, und wir wollen das Fest weiterhin abhalten. Nach unserem Volksfest ist das die zweite große Veranstaltung in unserer Ortschaft, und wir wollen das Oktoberfest für die gesamte Gemeinde etablieren. Wir haben hier heute eine super Veranstaltung mit einer original Münchener Band.“ Richtig gehört: Denn die Alpencasanovas spielten dieses Wochenende nicht auf dem traditionellen Oktoberfest auf der Wiesn, sondern heizten den Gästen in Ölsburg ein. „Die Alpencasanovas spielen seit zehn Jahren auf dem Münchner Oktoberfest. Dieses Jahr sind sie hier, das muss man erst mal schaffen!“, freute sich Monitzkewitz, der das Fass pünktlich anstach. Bayerische Trinksprüche wie „Die Krüge, die Gläser, die Schürzen…“ oder „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ hallten durch das Zelt, als die Krüge und die Maße gehoben wurden. Hier und da wurde geschunkelt, gelacht und getanzt. Auch das typisch bayerische Essen durfte nicht fehlen, so konnten die Gäste „Waiswuaschd“, „Lewakas“ und „Brezn“ essen. Immer wieder unterrichteten die Alpencasanovas die Besuchern im Bayerischen und bekamen im Gegenzug zahlreiche Schnäpse ausgegeben. Die Stimmung war so gut, dass selbst ein kurzer Stromausfall nicht störte.

„Unser Fest ist schon über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Das soll so belieben, also tragt unser Fest nach außen und kommt nächstes Jahr wieder!“, animierte Monitzekwitz. Für das Oktoberfest 2017 gibt es bereits jetzt Karten in der Gaststätte Zur Klause. Fazit: „Schee war’s!“

Am Wochenende stand die 38. Ausstellung der Peiner Vogelzüchter - von manchen Vereinsmitgliedern augenzwinkernd „Piep-Schau“ genannt - in der Lönsklause in Bülten auf dem Programm. Die Ausrichter um den ersten und zweiten Vorsitzenden Reinhard Wagner und Andreas Baumgärtner zogen ein positives Fazit.

04.10.2016

Ilsede. Große Freude in Ilsede: Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen im Vorwahlbereich 05172 und 05174 begonnen. Los ging es jetzt in Ilsede mit den ersten Tiefbauarbeiten. Insgesamt wird die Telekom rund 13 Kilometer Glasfaser verlegen und 25 Verteiler mit moderner Technik aufstellen.

03.10.2016

Gadenstedt. Der Komplettausbau der Ortsdurchfahrt von Gadenstedt bereitet den Anliegern Sorge: Sie befürchten, sich mit sehr hohen Summen an den Kosten beteiligen zu müssen. Gegen den jüngsten Ratsbeschluss in der Sache legte Gisela Janßen, Vorsitzende des Vereins Grund und Haus Gadenstedt, im Namen betroffener Bürger nun Beschwerde ein.

02.10.2016
Anzeige