Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ölsburger sammeln 23 Säcke Müll auf dem Hüttengelände
Kreis Peine Ilsede Ölsburger sammeln 23 Säcke Müll auf dem Hüttengelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 31.03.2018
23 Müllsäcke kamen zusammen – „es hätten gerne weniger sein dürfen.“ Quelle: privat
Gross Ilsede

 Nachdem der Schnee Mitte März noch alles bedeckt hatte, mussten die freiwilligen Saubermänner einen Ausweichtermin finden. Elf Männer der Alten Herren und der „Rückenverbieger“ des TSV Viktoria Ölsburg nahmen sich jetzt das Hüttengelände vor.

Nach 3,5 Stunden waren 23 Müllsäcke gefüllt. Ist dies nun als Erfolg zu bezeichnen? „Nein! Ein Erfolg wäre die Aktion, wenn trotz vieler Bemühungen nur zwei bis drei Säck zusammen gekommen wären“, sagt Detlef Bode.

„Es ist erschreckend, mit welcher Gleichgültigkeit Unrat verteilt wird. Volle Plastiktüten mit Hausmüll, Alkoholflaschen, teilweise noch voll, Zigarettenfilter in Mengen, Plastik jeder Art, Papier, Überbleibsel von Silvester usw. verschandeln ein Gelände, das auch der Naherholung dienen soll.“ Zu den skurrilsten Fundstücken gehörten Unterhosen, ein BH und Präservative.

„Ein beliebtes Spiel scheint das Werfen von Glasflaschen auf Wege oder von den Seitendämmen des Parkplatzes zu sein“, sagte Bode und fügte ironisch hinzu: „Ein paar Scherben sind ja nicht so schlimm... Autofahrer, Radfahrer Mensch und Tier zu Fuß können ja aufpassen.“

Dass das Hüttengelände ein beliebtes Gelände für Hundebesitzer ist, kann man jeden Tag beobachten. „Leider ist es so, dass die Hunde ihr Geschäft nicht nur im Gras verrichten sondern auch direkt auf Wegen oder nahe am Rand“, so Bode.

Nicht nachvollziehbar seien auch die Zerstörungen der Baumtafeln und der Sitzgelegenheiten.

„Ob eine Änderung im Verhalten der Nutzer dieses doch schönen Geländes erfolgt, muss man leider bezweifeln. Deshalb sollte jeder, der Vandalismus beobachtet, sich nicht scheuen, eventuell mit dem Handy zu fotografieren und wenn nötig Anzeige zu erstatten“, appelliert Bode an alle Nutzer des Hüttengeländes.

„Wir hoffen, dass unser Appell ein wenig Wirkung zeigt und bei der nächsten Müllaktion das Sammelergebnis sich erheblich reduziert“, waren sich die freiwilligen Helfer einig.

Von Bernd Dukiewitz

Der Vorsitzende Andreas Winkler stellte jüngst im Rahmen der Hauptversammlung eine positive Entwicklung der Mitgliederzahlen fest des MTV Groß Lafferde fest. Gedankt wurde zudem Karin Bühn und Petra Schlaphoff, die historische Unterlagen digitalisiert und zu einer DVD zusammengestellt haben.

30.03.2018

Die lange Planungsphase ist abgeschlossen, jetzt beginnt die Renovierung der katholischen St.-Bernward-Kirche in Groß Ilsede. Neu gestaltet werden unter anderem die großen Fenster, die räumliche Aufteilung des Kirchenschiffes, die Bestuhlung, die Technik und die Wände.

28.03.2018

Gute Nachrichten gab es bei der Hauptversammlung der Ortsfeuerwehr Groß Lafferde: Im Laufe des Jahres soll das alte Tanklöschfahrzeug durch ein neues ersetzt werden, war vom zuständigen Fachbereichsleiter der Gemeinde Ilsede, Hans-Joachim Föste, zu erfahren.

28.03.2018