Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Ölsburger Feuerwehr hatte 2018 viel zu tun
Kreis Peine Ilsede Ölsburger Feuerwehr hatte 2018 viel zu tun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 30.01.2019
Hintere Reihe (v.l.): Jannine Kessler, Daniela Großmann-Craig, Mareike Herold, Holger Plünnecke. Vordere Reihe v.l.: Henning Rapp, Thomas Gernandt, Volker Albrecht, Olaf Dahlheimer, Frank Großmann, Jens Möller, Wolfgang Fröhlich, Ortsbürgermeister Gerhard Monitzkewitz, stellvertretender Gemeindebrandmeister Rainer Begau und Fachdienstleiterin Heike Kautz. Quelle: Feuerwehr
Ölsburg

Zu insgesamt 43 Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Ölsburg im vergangenen Jahr gerufen. Dies war jetzt unter anderem Thema bei der Jahreshauptversammlung im Gerätehaus am Feldweg.

Neben Übungen und Einsätzen beteiligte sich die Feuerwehr auch am Vereinsleben und der Brauchtumspflege. Bereits zum dritten Mal wurde zusammen mit der Junggesellschaft das Osterfeuer ausgerichtet. Die „Maxis“ des Kindergartens besuchten die Feuerwehr im Juni und lernten dank des Kameraden Mario Morgret aus Groß Lafferde viel über das Thema Brandschutz und wie man einen Notruf absetzt. Mit Wasserspielen erleichterten die Kameraden dann außerdem den „Maxis“ den Abschied vom Kindergarten.

„Zu Weihnachten brauchte unsere Kirche wieder einen Weihnachtsbaum. So trat die Kirchengemeinde mit der Bitte um Unterstützung an uns heran“, erklärt Pressewart Holger Plünnecke. Im Rahmen eines Übungsdienstes zum Thema „Technische Hilfeleistung“ gab die Feuerwehr bei Transport und Aufstellung Unterstützung.

Auch 2018 gab es einen gemeinsamen Jahresabschluss von Einsatz- und Altersabteilung. Am 29. Dezember trafen sich die Kameraden im Gerätehaus und ließen das Jahr bei Hot Dogs und Glühwein ausklingen.

Im Rahmen der Versammlung wurden befördert: Daniela Großmann-Craig und Janine Kessler (Feuerwehrfrauen), Mareike Herold (Oberfeuerwehrfrau), Avni Ahmetaj (Hauptfeuerwehrmann), Olaf Dahlheimer, Thomas Gernandt und Holger Plünnecke (Löschmeister), Jens Möller (Oberlöschmeister) und Frank Großmann (Hauptlöschmeister).

Geehrt wurden: Wolfgang Fröhlich (25 Jahre aktive Mitgliedschaft), Volker Albrecht und Henning Rapp (25 Jahre fördernde Mitgliedschaft).

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Ortsbrandmeister Jens Möller bei den Kameraden für die geleistete Arbeit und bei den fördernden Mitgliedern für die finanzielle Unterstützung.

Von Dennis Nobbe

Die Ostfalia-Hochschule Salzgitter führte kürzlich einen Ideenwettbewerb zur Gestaltung des Zentrums von Groß Ilsede durch. Am Montag stellten die Studierenden drei ihrer Projekte im Sitzungssaal der Außenstelle in Gadenstedt vor.

01.02.2019

Auf eine Jahr voller bunter Aktionen freut sich die Junggesellschaft Groß Lafferde. Los geht es am 1. März mit dem traditionellen Einkaufen der neuen Mitglieder – wer Lust hat, dabei zu sein, kann sich noch melden.

29.01.2019

In der Gadenstedter Seniorenresidenz Brockenblick sind seit einiger Zeit Pflegekräfte aus Rumänien, der Türkei und Palästina tätig. Sie haben sich gut eingelebt – davon machte sich nun Zican Yalcin, Integrationsbeauftragte der Gemeinde Ilsede, vor Ort ein Bild.

29.01.2019