Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Neue Praktikantin bei der Wirtschaftsförderung
Kreis Peine Ilsede Neue Praktikantin bei der Wirtschaftsförderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.09.2017
Wirtschaftsförderer Wolfram Gnädig (v.l.), Praktikantin Mandy Peters und Wito-Chef Gunter Eckhardt. Quelle: privat
Gross Ilsede

Wolfram Gnädig arbeitet mittlerweile seit fünf Jahren mit der Hochschule zusammen. Dabei verweist er auf das Projekt „Zukunftswerkstatt Gemeinde Ilsede“, das in Kooperation mit der Hochschule in den Jahren 2013 und 2014 unter der Leitung von Professor Dr. Brigitte Wotha durchgeführt wurde. Dieses Projekt stieß auf landesweites Interesse.

Mandy Peters ist Studierende des Fachbereichs Stadt- und Regionalmanagement. „Ich möchte im Rahmen meines freiwilligen Praktikums einerseits die Arbeitsabläufe sowie insbesondere die Netzwerkarbeit von Wirtschaftsförderungen kennenlernen, mich dabei aber auch mit meinem Fachwissen und meinen bereits gesammelten beruflichen Erfahrungen als Bankkauffrau einbringen“, formuliert sie ihre Erwartungen.

Gunter Eckhardt, Geschäftsführer der Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft Landkreis Peine, freutsich ebenfalls über die Entwicklung, denn der wito-Chef hat damals die Kontakte zur Ostfalia hergestellt und die wito hat auch das Projekt „Zukunftswerkstatt Ilsede“ unterstützt und gefördert.

„Bei dieser Kooperation mit der Ostfalia Hochschule wird sehr deutlich, wie wichtig Netzwerkkontakte für die Arbeit einer Wirtschaftsförderung sind“, so Eckhardt. Ilsedes Wirtschaftsförderer ergänzt: „Ich bin davon überzeugt, dass von gut funktionierenden Netzwerken alle Seiten profitieren. In diesem Fall erhält einerseits erhält die Wirtschaftsförderung Unterstützung von hoch qualifizierten Studierenden, andererseits hilft die Bereitstellung von Praktikumsplätzen den jungen Leuten, praxisorientierte Fähigkeiten zu erwerben.“

Über die Arbeit und die Arbeitsergebnisse, die im Rahmen dieses Praktikums erzielt werden, werde natürlich berichtet, versprechen die Beteiligten.

Von Kerstin Wosnitza

Um den Neubau des Pumpwerks in Gadenstedt sowie die Druckrohrleitung von Oberg nach Gadenstedt ging es am Mittwoch im Ausschuss für Bauen und Abwasser der Gemeinde Ilsede, der in der Außenstelle in Gadenstedt tagte.

31.08.2017

Das Hüttengelände ist nun offiziell Teil des UNESCO-Geoparks, der die Gebiete Harz, Braunschweiger Land und Ostfalen umfasst. 34 Landmarken sollen künftig zum Geopark gehören – in Ilsede ist die Nummer 22. Ein neuer Flyer gibt zu diesem Thema jetzt weitere Informationen.

31.08.2017

Seit einigen Wochen bietet die Wito GmbH vier Büros mit Hochgeschwindigkeits-Internet auf dem Ilseder Hüttengelände an. Nun hat der „GigaPark“ – so der derzeitige Arbeitstitel des Gewerbegebiets – seine ersten Mieter.

30.08.2017