Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Praktikantin bei der Wirtschaftsförderung

Ilsede Neue Praktikantin bei der Wirtschaftsförderung

Mandy Peters (23) unterstützt für die kommenden Wochen Ilsedes Wirtschaftsförderer Wolfram Gnädig bei seiner Arbeit. Gnädig betreut damit schon die dritte Praktikumsstelle für Studierende der Ostfalia-Hochschule in Salzgitter im Laufe eines Jahres.

Voriger Artikel
Ausschuss sprach über Zentralkläranlage
Nächster Artikel
Geflüchteter ist jetzt anerkannter Hotelfachmann

Wirtschaftsförderer Wolfram Gnädig (v.l.), Praktikantin Mandy Peters und Wito-Chef Gunter Eckhardt.

Quelle: privat

Gross Ilsede. Wolfram Gnädig arbeitet mittlerweile seit fünf Jahren mit der Hochschule zusammen. Dabei verweist er auf das Projekt „Zukunftswerkstatt Gemeinde Ilsede“, das in Kooperation mit der Hochschule in den Jahren 2013 und 2014 unter der Leitung von Professor Dr. Brigitte Wotha durchgeführt wurde. Dieses Projekt stieß auf landesweites Interesse.

Mandy Peters ist Studierende des Fachbereichs Stadt- und Regionalmanagement. „Ich möchte im Rahmen meines freiwilligen Praktikums einerseits die Arbeitsabläufe sowie insbesondere die Netzwerkarbeit von Wirtschaftsförderungen kennenlernen, mich dabei aber auch mit meinem Fachwissen und meinen bereits gesammelten beruflichen Erfahrungen als Bankkauffrau einbringen“, formuliert sie ihre Erwartungen.

Gunter Eckhardt, Geschäftsführer der Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft Landkreis Peine, freutsich ebenfalls über die Entwicklung, denn der wito-Chef hat damals die Kontakte zur Ostfalia hergestellt und die wito hat auch das Projekt „Zukunftswerkstatt Ilsede“ unterstützt und gefördert.

„Bei dieser Kooperation mit der Ostfalia Hochschule wird sehr deutlich, wie wichtig Netzwerkkontakte für die Arbeit einer Wirtschaftsförderung sind“, so Eckhardt. Ilsedes Wirtschaftsförderer ergänzt: „Ich bin davon überzeugt, dass von gut funktionierenden Netzwerken alle Seiten profitieren. In diesem Fall erhält einerseits erhält die Wirtschaftsförderung Unterstützung von hoch qualifizierten Studierenden, andererseits hilft die Bereitstellung von Praktikumsplätzen den jungen Leuten, praxisorientierte Fähigkeiten zu erwerben.“

Über die Arbeit und die Arbeitsergebnisse, die im Rahmen dieses Praktikums erzielt werden, werde natürlich berichtet, versprechen die Beteiligten.

Von Kerstin Wosnitza

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede
436fed3a-fc76-11e7-ab43-ba738207d34c
Ökumenischer Neujahrsempfang in Peine

Der Neujahrsempfang der Kirchen ist Tradition in Peine. Eingeladen hatten Pfarrer Hendrik Rust und Superintendent Dr. Volker Menke.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr