Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Nach Zeugenaufruf: Flüchtiger Radfahrer ermittelt
Kreis Peine Ilsede Nach Zeugenaufruf: Flüchtiger Radfahrer ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 12.01.2016
Fahndungserfolg der Peiner Polizei. Die Beamten haben einen 21-Jährigen als mutmaßlichen Täter ermittelt. Quelle: Thorsten Pifan

Die Polizei suchte auch über die PAZ nach Zeugen und hatte Erfolg: Der Radfahrer wurde nun von der Polizei ermittelt.

Wie berichtet, war es am Freitag, 18. Dezember 2015, gegen 19.45 Uhr in der Gemarkung Ilsede auf dem Rad- und Fußweg zwischen Groß Bülten und Solschen zu einem Vorfall gekommen, bei dem ein 61-jähriger Mann nach einer körperlichen Auseinandersetzung schwer verletzt worden ist.

Der Mann war mit seinen beiden Hunden (Jack-Russell-Terrier) unterwegs, als er auf einen nach seiner Schätzung etwa 18-jährigen Radfahrer getroffen und mit ihm in Streit geraten war. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung soll der Radfahrer den Fußgänger zu Boden gebracht und ihm mit dem Fuß ins Gesicht getreten haben. Durch den Streit aufgeschreckt, war ein Hund auf die Fahrbahn gelaufen, wo er von einem Pkw erfasst und so schwer verletzt wurde, dass er an den Verletzungen kurze Zeit später verstarb.

„Kurz vor Weihnachten hatte sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet, der den entscheidenden Hinweis auf den an der Auseinandersetzung beteiligten Radfahrer geben konnte. Dieser konnte nun ermittelt werden. Es handelt sich hierbei um einen 21-jährigen Mann aus der Gemeinde Hohenhameln“, sagt Polizei-Sprecher Peter Rathai.

Bei der ersten Befragung durch die Polizei räumte er ein, am Tatort gewesen zu sein. Nähere Angaben zum Geschehen machte er jedoch noch nicht. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an, so Rathai.

wos

Ilsede. Gut 100 Kinder und Jugendliche der St.-Bernward-Gemeinde haben den Segen Gottes in zahlreiche Häuser und Wohnungen in der weit verzweigten Kirchengemeinde zwischen Ilsede, Lengede, Steinbrück und Hohenhameln gebracht. Als Sternsinger waren sie seit dem zweiten Weihnachtstag unterwegs.

12.01.2016

Ilsede. Während in „Alt-Ilsede“ die Schulfrage geklärt ist, ist die Zukunft der Grundschulen auf dem Gebiet der ehemaligen Gemeinde Lahstedt - mit Ausnahme Obergs - offen. Die PAZ sprach mit Ilsedes Bürgermeister Otto-Heinz Fründt (SPD) über die Schulentwicklung in der Gemeinde.

12.01.2016

Adenstedt. Mit zwei Treckern starteten zwölf Freiwillige des Handballförderkreises Adenstedt am Samstag zum Einsammeln der Tannenbäume: Vom kleinen Mini bis zum großen Senior waren alle Altersgruppen vertreten.

11.01.2016