Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Mystische Geschichten aus dem Harz auf dem Rittergut Oberg

Schriftstellerin zu Gast Mystische Geschichten aus dem Harz auf dem Rittergut Oberg

Die Halberstädter Autorin Kathrin R. Hotowetz liest am Sonnabend, 4. November, auf dem Rittergut Oberg aus ihren Romanen „Im Schatten der Hexen“.

Voriger Artikel
Politiker sehen gute Argumente für Schulneubau
Nächster Artikel
Einsatz von Pfefferspray: Täter auf der Flucht

Kathrin R. Hotowetz liets am 4. November auf dem Rittergut Oberg.

Quelle: Foto: Antje Ehlers

Oberg. Mystisch geht es in den Büchern von Kathrin R. Hotowetz zu. Am Sonnabend, 4. November, kommt die Halberstädter Autorin nach Oberg. Dort liest sie auf Einladung des Fördervereins Burg Steinbrück auf dem Rittergut Oberg aus ihren Harz-Krimis. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Es war eine frühmittelalterliche, geschichtsträchtige Klostermühle im Harz, die Kathrin R. Hotowetz kaufte und restaurierte und die sie schließlich – gepaart mit ihrem Interesse an der heimischen Kräuterkunde – zum Schreiben inspirieren sollte.

Bislang sind unter dem Titel „Im Schatten der Hexen“ fünf Romane erschienen, die zwischen dem 17. Jahrhundert und der heutigen Zeit spielen und sich um die Ursprünge der heimischen Sagenwelt ranken. Dabei verknüpft Hotowetz Schauplätze rund um den Brocken und die Harzregion.

Noch in diesem Jahr soll ihr sechstes Buch mit dem Titel „Das verlorene Heiligtum“ erscheinen. „Möglicherweise liest die Autorin einige Passagen aus ihrem neuen Werk“, kündigt Sigfried Skarupke vom Förderverein an.

Für den Schauplatz der Lesung hat sich der Förderverein, der für das kommende Jahr bereits Fahrten zu den in Hotowetz’ Romanen vorkommenden mystischen Orten plant, einen passenden Rahmen ausgesucht: Das Rittergut Oberg.

Im Vorfeld der Lesung werden die Gäste über das Schlossgelände geführt. Gutsbesitzer Horst-Karl Guenther-Luebbers wird über die lange Geschichte des Guts berichten. Anschließend können die Gäste Autorin Kathrin Hotowetz Fragen stellen. Beginn der Veranstaltung ist um 15 Uhr auf dem Rittergut Oberg, Oststraße 30. Der Eintritt kostet 35 Euro. Anmeldungen sind per e-Mail an tasicassi@gmail.com und Telefon 05172/5473 bei Siegfried Skarupke möglich.

Von Mirja Polreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ilsede

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

09d9fea8-cea9-11e7-85d4-3caaf6b0da6d
Peiner Wirtschaftsspiegel bei Baustoff Brandes präsentiert

Rund 100 geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik nahmen in den Räumlichkeiten des Unternehmens Baustoff Brandes an der Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels teil.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr