Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Ilsede Musikschüler zeigten ihr Können
Kreis Peine Ilsede Musikschüler zeigten ihr Können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 11.06.2012
Kirchenorganistin und Musiklehrerin Tatiana Ladutko präsentierte mit ihren Schülern klassische und moderne Stücke. Quelle: im
Anzeige

Die Kinder der Musikschule überraschten ihr Publikum mit ihren Leistungen. Einige der jungen Musiker hatten erst kurze Zeit Unterricht an ihrem Instrument und zeigten schon beachtliche Leistungen. Der siebenjährige Dariusz lernt erst seit Anfang des Jahres Klavier spielen und traute sich schon mit dem „Vorschulkinder-Marsch“ vor das Publikum. Gemeinsam mit seiner Lehrerin, die ihn auf der Mandoline begleitete, spielte er dann noch ein Volkslied aus der Schweiz.

Zur Perfektion brachten es auch einige „alte Hasen“, die schon länger ihre Instrumente spielen und auch schon öfter bei den Konzerten dabei waren. Die dreizehnjährige Laura spielte auf ihrer Gitarre „Allegro“ von Guiliani, die neunjährige Lorrena jagte am Klavier den Hörern mit ihrer „Nachtserenade“ von Mozart die Gänsehaut über die Arme und der ebenfalls dreizehnjährige Roman gab virtuos die „Czardas“ von Monti. Der Begriff „Alte Hasen“ passt allerdings nur bedingt auf die Musikschüler: die Kinder sind alle zwischen sechs und dreizehn Jahre alt.

Dass ihr Konzert alle Anwesenden begeistert hat, zeigten die Gäste mit lang anhaltendem Applaus. Tatiana Ladutko selbst spielte zwischendurch ebenfalls immer wieder einige Stücke. Sie spielt mit viel Temperament und Liebe, die sie sicht- und hörbar an ihre Schüler weitergegeben hat. Zum Ende des Konzertes wurde um Spenden gebeten, die dem Besuch der Tschernobyl-Kinder, die jedes Jahr Ferien im Peiner Land machen, zugutekommen sollen.

su

Anzeige